Home » Apple » Apple Maps: Neues Update bringt weitere Flyover-Orte und Spotlight-Vorschläge

Apple Maps: Neues Update bringt weitere Flyover-Orte und Spotlight-Vorschläge

Immer wieder rollt Apple neue Updates für den eigenen Kartendienst Apple Maps aus. Nun ist es wieder soweit und weitere Städte dürfen sich über eine 3D-Flyover-Ansicht freuen. Außerdem gibt es jetzt weitere Länder, in denen die Spotlight-Empfehlungen verfügbar sind.

Spotlight-Vorschläge für Dänemark, Norwegen und Schweden

Neben 3D-Flyover sind die Spotlight-Vorschläge das zweite größere Feature, das bei Apple Maps nicht „einfach so“ flächendeckend verfügbar ist, sondern erst nach und nach ausgerollt wird. Ein solches Update hat Apple nun veröffentlicht. Damit sind auch Dänemark, Schweden und Norwegen mit Vorschlägen gesegnet, die auf der aktuellen Position basieren. Es gibt insgesamt 19 Länder, in denen das Feature aktiv ist.

Außerdem hat Apple neue Orte mit 3D-Flyover ausgestattet, womit man einen virtuellen Hubschrauberflug über eine Stadt machen kann. Das Feature steht auf Mac, iPhone, iPad und iPod touch zur Verfügung. Die neuen Städte sind Akron (Ohio, USA) und Puerto Vallarta (Mexiko).

Schließlich hat Apple noch die Verkehrsinformationen aktualisiert. Thailand, der neueste Ankömmling, markiert Nummer 34 der Länder, in denen aktuelle Verkehrsinformationen in den Maps angezeigt werden.

Apple Maps wurde 2012 zusammen mit iOS 6 auf den Markt gebracht und seinerzeit scharf kritisiert. Die Karten seien unvollständig oder falsch gewesen, hätten nicht mehr aktuelle Points of Interests und die Navigation funktioniere eher schlecht als recht. Zuvor hatte Apple Google Maps mitgeliefert, womit aber keine Navigation möglich war.

Apple Maps: Neues Update bringt weitere Flyover-Orte und Spotlight-Vorschläge
3.5 (70%) 8 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*