Home » OS X » Bericht: OS X 10.12 soll mit Touch ID auf iPhone entsperrt werden können

Bericht: OS X 10.12 soll mit Touch ID auf iPhone entsperrt werden können

Sein Smartphone mit einer Code-Sperre zu schützen war vor Touch ID nicht wirklich populär. Seinen Mac mit einem Passwort zu vernageln, aus demselben Grund auch nicht. Für OS X 10.12 soll Apple an einer Funktion arbeiten, die das Anmelden mit Touch ID auf dem iPhone erlaubt.

Continuity 2.0

Man könnte meinen, es handelt sich um ein neues Feature für Continuity. Mac Rumors berichtet darüber, dass Apple an einem Feature arbeitet, mit dem das iPhone eine Anmeldung ohne Passwort am Mac ermöglicht. Das Ganze soll via Bluetooth LE funktionieren und im Grunde dieselbe Funktion widerspiegeln, die schon bei der Apple Watch zum Einsatz kommt. Auch hier kann man die Smartwatch automatisch mit dem iPhone entsperren lassen.

Mac Rumors merkt außerdem an, dass auch eine Apple Watch theoretisch als Authentifizierung verwendet werden könnte. Dass das geht, haben bereits Apps gezeigt, etwa MacID und Knock. Insofern kann man skizzierte Funktion auch schon heute nutzen.

Weiterhin könnte die Integration von Touch ID via iPhone auf den Mac noch ein weiteres Feature einführen (von dem wir in Deutschland erst einmal nichts haben werden) – denkbar wäre nämlich, dass damit auch Transaktionen von Apple Pay abgesegnet werden könnten.

Bericht: OS X 10.12 soll mit Touch ID auf iPhone entsperrt werden können
4 (80%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*