Home » Software » Apple veröffentlicht iTunes 12.4.1

Apple veröffentlicht iTunes 12.4.1

Apple hat heute Nacht ein Update für iTunes veröffentlicht. Die neue Version 12.4.1 behebt vor allem ein paar Fehler, wobei das laut App Store nicht allzu viele sind. Das Update steht auch für die Windows-Version zur Verfügung.

VoiceOver-Bug behoben

Apple hat iTunes 12.4.1 veröffentlicht. Es wurden Fehler behoben, die sich auf VoiceOver, die „Nächste Titel“-Playlist und das Überblenden beziehen. Das Update kann ab sofort via Mac App Store oder Apple Softwareaktualisierung (unter Windows) heruntergeladen werden. Für die Mac-Version lädt der App Store das gesamte Paket von 237 MB herunter.

Laut Apple gab es in iTunes 12.4 das Problem, dass VoiceOver nicht „wie erwartet“ funktionierte. Weiterhin wurde ein Problem behoben, das die „Nächste Titel“-Playlist nicht in der vorgesehenen Reihenfolge abgespielt wurde. Zuletzt hatte iTunes 12.4 Probleme beim Überblenden von Liedern.

iTunes 12.4 ist seit dem 16. Mai 2016 verfügbar und hat wie versprochen – wenn auch mit einiger Verspätung – vor allem Optimierungen an der Benutzerführung mitgebracht. So ist beispielsweise die Seitenleiste in der Musik-Ansicht wieder standardmäßig vorhanden, was die Verwaltung von Wiedergabelisten maßgeblich vereinfacht. Auch wurden Menüs logischer gestaltet.

Apple veröffentlicht iTunes 12.4.1
3.69 (73.75%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*