Home » OS X » macOS Sierra: Neue Funktionen, die nicht angekündigt wurden

macOS Sierra: Neue Funktionen, die nicht angekündigt wurden

Die WWDC-Keynote am gestrigen Abend wurde dazu genutzt, neue Funktionen in macOS Sierra anzukündigen. Dabei wurde natürlich nicht auf alle neuen Features eingegangen. Dennoch gibt es ein paar Funktionen, die für den einen oder anderen ganz interessant sein könnten.

Neue Funktionen

Die Kollegen von Mac Rumors haben sich die Mühe gemacht, ein paar Funktionen zusammen zu suchen, die sich in macOS Sierra gegenüber OS X 10.11 El Capitan geändert haben, die bislang aber nicht angekündigt wurden. Da wäre z.B. das neue Dateisystem Apple File System. APFS soll HFS+ ablösen und von der Apple Watch bis hin zum Mac Pro skalieren. Es soll für Flash-Speicher optimiert sein und viele Funktionen bieten. Entwickler können es in macOS Sierra schon ausprobieren – Standard soll es aber erst im nächsten Jahr werden.

Ein Comeback feiert die Einrichtung von RAID-Systemen, die Apple im Zuge der Umgestaltung des Festplattendienstprogramms in El Capitan unter den Teppich gekehrt hat. Weiterhin fehlt bei Gatekeeper nun die Möglichkeit, App-Signaturen auszuschalten. Man kann nur noch entscheiden, ob man Apps aus dem App Store oder App-Store-Apps sowie signierte Programme von registrierten Entwicklern laufen lassen will. Wenn man bereit ist, eine Warnung wegzuklicken, wird man auch weiterhin unsignierte Apps starten können – das funktioniert in der ersten Beta aber noch nicht.

Apple bzw. Craig Federighi, ist gestern kurz darauf eingegangen, dass macOS Sierra automatisch Speicherplatz freimachen kann. Dafür werden alte Dokumente, bereits gelesene E-Books und Fotos in Original-Auflösung in die iCloud geladen. Weiterhin können „nicht mehr benötigte“ Dateien automatisch gelöscht werden, beispielsweise Caches aller Art, doppelte Mail-Daten, inaktive App Store Downloads oder alte iPhone-Downloads.

macOS Sierra: Neue Funktionen, die nicht angekündigt wurden
4 (80%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*