Home » OS X » macOS 10.12 Sierra: Zweite Beta veröffentlicht

macOS 10.12 Sierra: Zweite Beta veröffentlicht

Wer dachte, nur mobile Geräte kommen heute auf ihre Kosten, kann beruhigt werden. Apple hat auch ein Update für macOS Sierra veröffentlicht. Die zweite Beta-Version steht ab sofort zum Download bereit – jedenfalls dann, wenn man Entwickler ist.

Build 15G24b

Unter der Build-Nummer 15G24b hat Apple soeben die zweite Beta-Version von macOS 10.12 Sierra für Entwickler veröffentlicht. Wer Sierra bereits testet, kann das Update im Mac App Store herunterladen. Andernfalls gibt es im Entwickler-Bereich von Apple die Möglichkeit, einen Gutscheincode für macOS Sierra einzulösen. Der Installer wird heruntergeladen und installiert dann das Betriebssystem auf dem Mac.

Eine öffentliche Beta-Version, die Apple für diesen Monat angekündigt hat, ist bislang noch nicht zu sehen. Aber das ist andererseits auch nicht untypisch, denn zumindest die ersten öffentlichen Betas kamen bislang immer leicht zeitversetzt. Insofern sollte man die Hoffnung noch nicht aufgeben, wobei es auch möglich wäre, dass Apple erst mit der dritten Beta-Version die öffentliche Beta-Phase einläutet.

macOS Sierra bringt viele neue Funktionen mit, beispielsweise Siri auf dem Mac. Auch neu: Das experimentelle Dateisystem APFS. Mit watchOS 3 wird es möglich sein, den Mac mit der Apple Watch zu entsperren und macOS kümmert sich auf Wunsch um ausreichend viel Speicherplatz auf dem Mac, indem nicht benötigte Dateien gelöscht und selten genutzte in iCloud Drive hochgeladen werden.

macOS 10.12 Sierra: Zweite Beta veröffentlicht
3.82 (76.47%) 17 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*