Home » iOS » iOS 10: Health-Notfallpass bekommt Informationen über Organspender

iOS 10: Health-Notfallpass bekommt Informationen über Organspender

Die gestern Abend veröffentlichte zweite Beta-Version von iOS 10 enthält eine neue Funktion, die ohne viel Aufsehen eingebaut wurde. Man kann in der Health-App einen Notfallpass erstellen, der nun auch eine Information erhalten kann, ob man Organspender sein möchte. In den USA wird diese Information in eine zentrale Datenbank übertragen.

iPhone als Organspendeausweis

Es gibt eine neue Option in der Health-App von iOS 10 (Beta 2). Genauer gesagt handelt es sich um den Notfallpass, den man anlegen kann, um Rettungskräften Informationen über sich selbst nahezulegen, etwa eingenommene Medikamente und ähnliches. Seit iOS 10 Beta 2 wurde der Pass um die Information erweitert, ob man Organspender sein möchte.

Bei uns ist der Status über die Organspende nur eine formlose Willenserklärung, insofern genügt hier die Information, ob oder ob keine Organe im Falle eines Todes gespendet werden sollen. Für US-Nutzer geht das Feature noch einen Schritt weiter, wie CNBC berichtet. Dort kann man festlegen, ob man Organe, Augen oder Gewebe spenden möchte.

Die Entscheidung, die man natürlich nachträglich auch wieder ändern kann, wird dann in die nationale Organspender-Datenbank aufgenommen. Der Associated Press hat Apple-Chef Tim Cook erklärt, dass die neue Option den Vorgang vereinfachen soll, sich als Organspender zu registrieren und so den Organ-Notstand zu beheben. Weitere Informationen dazu hat Apple auch in einer Pressemitteilung niedergeschrieben.

iOS 10: Health-Notfallpass bekommt Informationen über Organspender
4.08 (81.54%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*