Home » iOS » iOS 9.3.3 für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht

iOS 9.3.3 für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht

Auch was iPhones, iPads und den iPod touch angeht heißt es heute: Wer ein noch unterstütztes Gerät besitzt, bekommt auf jeden Fall ein Update. Denn auch iOS 9.3.3 wurde veröffentlicht, wenngleich sich die Änderungen in Grenzen halten dürften.

Neues Update

iOS 9.3.3 ist ab sofort verfügbar. Es richtet sich an alle, die ein noch unterstütztes Gerät besitzen und nicht iOS 10 ausprobieren. Denn iOS 9.3.3 ist das dritte Update für iOS 9. Es war seit 23. Mai in der Testphase für Entwickler und in der öffentlichen Beta. Währenddessen haben sich keine sichtbaren Veränderungen gezeigt.

Insofern dürfte es dabei bleiben, dass Apple Fehler behoben, Sicherheitslücken gestopft und die Performance optimiert hat. Das Update wird laut Apple allen Anwendern empfohlen – kein Wunder, denn gestopfte Sicherheitslücken sind immer ein guter Grund für ein Update. Die Vorsichtigen unter uns wollen aber vielleicht noch etwas warten – immerhin hat das letzte Update das iPad Pro 9,7 Zoll aus dem Verkehr gezogen.

Es wäre gut möglich, dass es sich bei iOS 9.3.3 um die letzte Version handelt, die Apple vor iOS 10 veröffentlicht. Immerhin ist iOS 10 schon für September angedacht. iOS 10 bringt neue Funktionen wie einen stark verbesserten Sperrbildschirm mit sich und kann derzeit für Entwickler und sogar schon als öffentliche Beta getestet werden.

iOS 9.3.3 für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht
3.74 (74.74%) 19 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*