Home » App Store & Applikationen » App Store im Juli mit Umsatzrekord

App Store im Juli mit Umsatzrekord

Apple hat wieder etwas zu verkünden. Diesmal nicht per Pressemitteilung, auch nicht auf einer Keynote – tatsächlich war es Tim Cook höchst persönlich auf Twitter, der die Nachricht zu verkünden hat. Der App Store hat im Juli 2016 so viel Umsatz generiert wie noch nie zuvor.

Rekord bei den Apps

Bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen hat Apple schon angekündigt, dass der App Store gut läuft und viel Umsatz einfährt, was Apple vor allem auf die nach wie vor hohe Beliebtheit von iOS-Geräten zurückführt. In der Nacht hat Apple-Chef Tim Cook bei Twitter verkündet, dass der App Store im Juli einen neuen Rekord aufgestellt hat.

Nie zuvor wurde in einem Monat so viel Geld eingenommen wie im Juli heißt es aus Cupertino. Daraus folgt auch, dass Apple noch nie so viel Geld an Entwickler ausbezahlt hat wie im vergangenen Monat. Seinem zweiten Tweet zufolge hat Apple seit der Einführung des App Stores über 50 Milliarden Dollar an Entwickler ausbezahlt. Weiterhin gratuliert er den Entwicklern für den Erfolg und bedankt sich für die Arbeit, die Programmierer in den Store stecken.

Der App Store läuft so gut, dass Tim Cook davon ausgeht, dass die Services-Abteilung von Apple schon im kommenden Jahr so viel Umsatz generieren könnte, dass sie in den Fortune 100 als eigenständiges Unternehmen auftauchen könnte.

App Store im Juli mit Umsatzrekord
3.69 (73.75%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*