Home » Apple » Inclusion & Diversity: Apple bezahlt Frauen und Männer gleich

Inclusion & Diversity: Apple bezahlt Frauen und Männer gleich

Apple hat einen neuen „Inclusion & Diversity“-Bericht vorgelegt. Demnach hat das Unternehmen die Gender-Gap zumindest in den USA überwunden. Frauen und Männer werden bei Apple gleich entlohnt.

Die gleiche Bezahlung für gleiche Arbeit sei dem Bericht zufolge aber erst für Mitarbeiter in den USA verwirklicht. Weltweit scheint es noch Lücken zu geben, die Apple aber „in kurzer Zeit“ schließen will. Bei der Neueinstellung von Frauen sowie Nicht-Weißen Personen macht das Unternehmen Fortschritte.

Frauen machen mittlerweile einen Anteil von 32 Prozent der weltweiten Mitarbeiter aus. Vor einem Jahr waren es noch ein Prozent weniger. Sehr viel deutlicher wird der Unterschied, wenn man nur die Neueinstellungen betrachtet: Hier entscheidet sich Apple in 37 Prozent der Fälle für Frauen. Vor zwei Jahren lag der Frauenanteil bei neuen Mitarbeitern noch bei 31 Prozent.

Auch bei der Beschäftigung von ethnischen Minderheiten macht das Unternehmen Fortschritte. Dem „Inclusion & Diversity“-Bericht zufolge sind 56 Prozent der Angestellten Weiße, 19 Prozent Asiaten, 12 Prozent Lateinamerikaner und 9 Prozent Afroamerikaner.
Bei den Neueinstellungen in den USA haben ethnische Minderheiten einen Anteil von 27 Prozent.

Apple hat als explizites Ziel angegeben, in Zukunft mehr Frauen und Angehörige ethnischer Minderheiten zu beschäftigen. Mit der Schließung des Gender-Gaps in den USA hat man nun einen ersten echten Erfolg in diesem Bereich vorzuweisen.

Inclusion & Diversity: Apple bezahlt Frauen und Männer gleich
3.89 (77.78%) 9 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*