Home » Apple » Nachhaltigkeit: Apple stolz auf China-Zulieferer

Nachhaltigkeit: Apple stolz auf China-Zulieferer

Apple geht das Thema Nachhaltigkeit in China konkreter an. Während in Cupertino bereits Ökostrom angesagt ist, kann das Unternehmen auch bei den chinesischen Zulieferern erste Erfolge vermelden.

Im Rahmen von Tim Cooks Chinareise hat Apple auch das Thema Nachhaltigkeit bei den Zulieferern nicht nur angesprochen, sondern kann auch erste, sehr positive Ergebnisse präsentieren. Einer jetzt veröffentlichten Pressemitteilung nach ist der Zulieferer Lens Technolgy, der Glas für Apple im Süden des Landes herstellt, bereits auf einem guten Weg. In zwei Jahren werde der Zulieferer 100 Prozent der für die Produktion benötigten Energieversorgung über erneuerbare Energien lösen. Der Strom soll über Windkraftanlagen bezogen werden. Lens Technolgy wäre dann in der erste chinesische Partner, der komplett auf Ökostrom setzt. Pro Jahr sollen so 450.000 Tonnen CO2 eingespart werden.

Eine weitere gute Nachricht kann Apple im Bezug auf Recycling verkünden. Der Pressemitteilung nach haben sich nun alle 14 chinesischen Zulieferer dazu verpflichtet, eine gemäß dem UL-Standard zertifizierte Produktion ohne Abfälle zu gewährleisten. Ein entsprechendes Programm wurde von Apple bereits im Januar 2015 gestartet. Seit dem seien 140.000 Tonnen Müll bereits vermieden worden. Die Umweltbeauftragte Lisa Jackson dazu: „Wir wollen der Welt zeigen, dass man verantwortlich produzieren kann, und wir kooperieren eng mit unseren Zulieferern, um ihnen dabei zu helfen, ihre Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren.“

Nachhaltigkeit: Apple stolz auf China-Zulieferer
4.33 (86.67%) 9 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*