Home » Apple » Solar, Wind und Wasser: Apple als Stromhändler zertifiziert

Solar, Wind und Wasser: Apple als Stromhändler zertifiziert

Apple hat über seine Tochterfirma Apple Energy eine Zertifizierung als Stromgroßhändler von der US-Regierung erhalten. Ziel ist es, alle Standorte und Apple Stores mit erneuerbaren Energien zu versorgen.

Apple hat im vergangenen Jahr einen Stromverbrauch von 831 Millionen Kilowattstunden verbuchen können. Wenn es nach dem Unternehmen geht, wird dieser schon bald komplett durch erneuerbare Energien gedeckt sein. Bisher werden lediglich die Rechenzentren und manche der 270 Filialen entsprechend versorgt. In Zukunft sollen alle Apple Stores und Niederlassungen durch Apple Energy versorgt werden.

Ähnlicher Schritt wie Google und Walmart

Derzeit verbraucht Apple so viel Strom wie 76.000 Einfamilienhäuser in den USA. Gerade was die iCloud-Rechenzentren angeht, plant das Unternehmen mit einem stetig wachsenden Energiehunger. Mit der jetzt erfolgten Zertifizierung als Stromgroßhändler durch die Federal Energy Regulatory Commission geht Apple den nächsten Schritt – wie es übrigens schon andere Schwergewichte wie Google und Walmart in der Vergangenheit getan haben.

Bereits seit 2013 werden die Rechenzentren von Apple mit Ökostrom versorgt. Hierzu kommen eigene Solarfarmen und Biogasanlagen zum Einsatz. Tim Cook zufolge seien Investitionen dieser Art der richtige Weg, um zu zeigen, dass „der Klimawandel Realität ist“.

Zuletzt hatte Apple in einer Pressemitteilung verlautbaren lassen, dass auch bei chinesischen Zulieferern in Zukunft mehr auf Ökostrom geachtet werden soll. Ein erstes Unternehmen aus dem Süden des Landes hat eine entsprechende Vereinbarung bereits zum Teil umgesetzt.

Quelle: heise online

Solar, Wind und Wasser: Apple als Stromhändler zertifiziert
3.5 (70%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*