Home » Mac » Tim Cook: Bald gibt es neue Macs

Tim Cook: Bald gibt es neue Macs

Macs sind etwas, das wir von Apple schon lange nicht mehr gesehen haben. Vor allem das MacBook Pro könnte schon seit geraumer Zeit ein Upgrade vertragen. Auf der iPhone-Keynote wurde diesbezüglich nichts angekündigt, aber „bald“ soll es soweit sein, wie Tim Cook ausrichten lässt.

E-Mail von besorgtem Nutzer

Wenn man eine E-Mail an die Chef-Etage von Apple schreibt, sollte man besser keine Antwort erwarten, denn normalerweise bekommt man auch keine. Ein Nutzer, der anonym bleiben will, hatte dahingehend Glück, denn Tim Cook bzw. sein PR-Team hat ihm auf seine Frage geantwortet. Zugegeben: Die Frage war ein bisschen überspitzt formuliert und hat vielleicht damit auch eine Antwort provoziert.

Sie lautete, ob Apple den Mac aufzugeben plant. Tim Cook hat, gewohnt kurz angebunden, darauf geantwortet, dass er den Mac liebe und dass Apple nach wie vor viele Ressourcen in die Desktops und Laptops stecke. Man solle dranbleiben.

Die Anspielung dürfte sich dabei auf neue MacBook Pro und MacBook Air beziehen. Die Geräte sind diejenigen neben dem Mac mini, die schon am längsten keine neue Revision mehr gesehen haben. Zudem heißt es in der Gerüchteküche, dass sie im Oktober aktualisiert werden sollen. Für das MacBook Pro stehen neue Features an, beispielsweise ein Touch-Screen, der die obere Zeile der Tastatur ersetzen soll. Damit kann je nach geöffnetem Programm angezeigt werden, welche Funktionen ausgeführt werden können, anstatt der generischen F-Tasten.

Tim Cook: Bald gibt es neue Macs
4.1 (82%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*