Home » iPhone & iPod » Apple-Aktien: Stark dank iPhone 7

Apple-Aktien: Stark dank iPhone 7

Während Apple-Fans noch zweigeteilt sind, haben die Anleger ihre Entscheidung bereits getroffen: Das iPhone 7 ist ein Erfolg. Ob es aber wirklich mit dem Gerät selbst zu tun hat oder nicht doch mit den Problemen der Konkurrenz zusammen hängt – vielleicht liegt die Wahrheit wie so oft irgendwo in der Mitte.

Am Mittwoch hatte Apple per Pressemitteilung erklärt, dass die Jet Black-Variante des iPhone 7 Plus bereits vergriffen ist. Zum offiziellen Verkaufsstart wird das Modell also erst mal nicht in den Handel kommen. Weitere offizielle Zahlen zu den Vorbestellungen gibt es nicht direkt von Apple, da das Unternehmen erstmals keine Zahlen kurz nach dem Start eines neuen iPhones veröffentlichen möchte. Die Mobilfunkanbieter in den USA hingegen haben bestätigt, dass das iPhone 7 bereits sehr gut bei der Kundschaft angekommen ist. Laut Sprint und T-Mobile lagen die Vorbestellungen sogar über denen des iPhone 6s.

Apple-Aktie: Höchster Stand seit Monaten

Die Aktie von Apple ist im Laufe der letzten Tage auf den höchsten Stand seit April 2016 geklettert. Ein Plus von zehn Prozent ist derzeit zu verzeichnen. Die Schwächephase der letzten Monate scheint damit vorbei zu sein.

Vielleicht profitiert Apple auch von den massiven Akku-Problemen des Samsung Galaxy S7. Die explodierenden Akkus und die Rückrufaktion für alle Geräte könnte dazu geführt haben, dass Kunden, die auf der Suche nach einem High-End-Gerät waren, lieber zur Alternative von Apple gegriffen haben.

Quelle: chip.de

Apple-Aktien: Stark dank iPhone 7
4.07 (81.33%) 15 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*