Home » Apple » Apple-Quartalszahlen: Bekanntgabe wird auf 25. Oktober vorverlegt

Apple-Quartalszahlen: Bekanntgabe wird auf 25. Oktober vorverlegt

Eigentlich wollte Apple am 27. Oktober die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgeben mit anschließendem Conference Call. Daraus wird aber nichts wegen eines Terminkonflikts. Stattdessen wird Apple sie 25. Oktober bekanntgeben.

Zwei Tage früher

Vergangene Woche hat Apple angekündigt, die Quartalszahlen am 27. Oktober bekanntgeben zu wollen. Wie aus der Investoren-Webseite hervorgeht, gibt es offenbar eine Terminüberschneidung, wobei nicht bekannt ist, womit. Auf jeden Fall wurde die Bekanntgabe auf den 25. Oktober vorverlegt. An den Uhrzeiten ändert sich nichts.

Apple hatte zur Markteinführung des iPhone 7 ausdrücklich nicht bekanntgegeben, wie viele Smartphones zu Anfang verkauft wurden, weil das Unternehmen davon ausging, dass alle produzierten verkauft werden und durch die stärkere Kooperation mit Mobilfunkanbietern und sonstigen Geschäften die Verkaufszahlen schwer zu beziffern seien. Bei den Quartalszahlen sind die Verkäufe aber mit dabei. Auch wenn Apple vermutlich keine Aufschlüsselung vornehmen wird, zeigen die Zahlen dann zumindest einen groben Trend, da man sich vorstellen kann, dass kurz vor der Keynote kaum noch alte Geräte verkauft werden.

Bei der letzten Bekanntgabe hatte Apple geschätzt, dass im vierten Geschäftsquartal zwischen 45,5 und 47,5 Milliarden Dollar eingenommen werden bei einer Gewinnmarke von 37,5 bis 38 Prozent. Das wären etwa fünf Milliarden Dollar weniger als im Vorjahr.

Apple-Quartalszahlen: Bekanntgabe wird auf 25. Oktober vorverlegt
4.3 (86%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*