Home » Mac » Neue Macs: Vorstellung soll am 27. Oktober laufen

Neue Macs: Vorstellung soll am 27. Oktober laufen

Anscheinend ist die Zeit des Wartens vorbei, denn Apple soll einem neuen Bericht zufolge am 27. Oktober ein Event veranstalten, bei dem neue Macs vorgestellt werden. Es handelt sich dabei um die erste Keynote seit langem, die sich ausschließlich den Macs widmet. Nicht überliefert ist jedoch, welche Macs aktualisiert werden.

MacBook Pro und MacBook Air

Wie Re/code berichtet, soll Apple am 27. Oktober eine Keynote planen. Sie soll „auf oder nahe“ dem Apple-Campus in Cupertino stattfinden und nicht, wie in der Vergangenheit, in San Francisco. Möglich wäre das Town Hall Konferenzzentrum von Apple als möglicher Austragungsort. Unbekannt ist jedoch, welche Macs mit einem Update gesegnet werden sollen – gleichzeitig ist die Liste derer, die eines verdient hätten, ungleich länger. Mit Ausnahme des MacBook in 12 Zoll wären alle Geräte dran.

Gerüchte in die Richtung gibt es immerhin ein paar. Sie reden vor allem vom MacBook Pro und MacBook Air. Gestern hieß es noch, das MacBook Air in 11 Zoll wird abgeschafft, das 13er dafür erneuert. Beim MacBook Pro soll die Tastatur verändert werden, unter anderem wird mit einem OLED-Touchscreen für die F-Tasten gerechnet. Darüber hinaus soll der MagSafe-Anschluss durch USB-C ausgetauscht werden.

Neben den MacBooks wären theoretisch auch die Desktop-Macs mit einem Upgrade dran. Zumindest vom iMac gibt es ein Gerücht, das ist aber eher unspektakulär. Es besagt nämlich, dass wir allenfalls mit einem Prozessor-Upgrade rechnen könnten, weniger mit neuen Features.

Neue Macs: Vorstellung soll am 27. Oktober laufen
4.13 (82.5%) 8 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*