Home » iOS » RIP iOS 9: Apple beendet Signatur der alten Generation

RIP iOS 9: Apple beendet Signatur der alten Generation

Wenn einer sein iPhone oder iPad wiederherstellen möchte oder muss, hatte er noch die Wahl, ob er iOS 9 oder iOS 10 installiert. Diese Wahl hat Apple nun beendet. iOS 9 wird nicht mehr signiert und kann demzufolge auch nicht mehr frisch installiert werden – jedenfalls auf Geräten, die iOS 10 unterstützen.

Downgrade nicht mehr möglich

Alle iPhone, iPad und iPod touch, die in der Lage sind, iOS 10 auszuführen, müssen das jetzt auch tun, wenn die Firmware neu aufgespielt wird. Kurzgesagt betrifft das alle Geräte, die einen Lightning-Anschluss anstatt des 30-Pin-iPod-Anschluss haben. Denn Apple signiert für diese Geräte iOS 9 nicht mehr.

Bis gestern war es noch möglich, iOS 9 auf diesen Geräten aufzuspielen, wenn es sich dabei um die neueste Version, iOS 9.3.5, handelte. Apple selbst bot die Version beim Wiederherstellen nicht mehr an, aber wenn man die .ipsw-Datei manuell als Quelle für das Betriebssystem in iTunes angegeben hat, ging das noch. Auf diese Weise ließ sich auch ein Downgrade von iOS 10 auf iOS 9 ohne Datenverlust durchführen.

Jailbreakern schadet die Abschaltung der Signatur übrigens nicht. iOS 9.3.5 konnte schon nicht jailbroken werden, da Apple die verwendete Sicherheitslücke in iOS 9.3.4 behoben hat. Momentan ist kein öffentlicher Jailbreak verfügbar – Interessenten, die noch iOS 9.3.3 verwenden, sollten das Update also vermeiden.

RIP iOS 9: Apple beendet Signatur der alten Generation
4 (80%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*