Home » Apple » Apple TV: Keine Inhalte mehr ohne tvOS?

Apple TV: Keine Inhalte mehr ohne tvOS?

Apple TV der zweiten und dritten Generation bieten Inhalte derzeit nur sehr unzuverlässig an. Nutzerberichten zufolge sind nur Geräte ohne tvOS betroffen. Apple selbst hat sich noch nicht zu den Problemen geäußert.

Die betroffenen Nutzer berichten, dass bei Apple TV teils gar keine Inhalte mehr verfügbar sind. Lediglich auf Einstellungen, Computer und Musik kann bei Vielen zugegriffen werden. Die Verbindung zu Servern von Apple funktioniert demnach wenn überhaupt nur sehr unzuverlässig. In vielen Apple-Foren häufen sich die Beschwerden.

Neustart und Google DNS helfen kurzfristig

Eine temporäre Lösung besteht darin, Google Public DNS zu nutzen. Hier wird die Adresse 8.8.8.8 und 8.8.4.4 als DNS genutzt. Auch ein einfacher Neustart des lokalen Routers soll teilweise Abhilfe schaffen – wenn auch nur kurzfristig, bis das Problem wieder auftaucht. Manche Nutzer berichten auch, dass ein Wechsel der Apple ID temporär geholfen hat. Von Apple selbst hat man bezüglich der Problematik von Apple TV der zweiten und dritten Generation noch nichts gehört, es ist also unklar, ob Apple aktiv an einer Lösung arbeitet.

Die Probleme tauchen nur bei Apple TV ohne tvOS auf. Bei Apple TV 4 besteht die Verbindung zu Apple-Servern ohne Beschwerden. Heise online zufolge liegt das Problem in der Netzwerkinfrastruktur bzw. dem Übergang zwischen Apples CDN und Fremdnetzen.

Quelle: heise online

Apple TV: Keine Inhalte mehr ohne tvOS?
3.8 (76%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*