Home » Apple » Überweisungen mit Siri: PayPal unterstützt Assistenten

Überweisungen mit Siri: PayPal unterstützt Assistenten

PayPal kann nun auch Überweisungen mit Sprachbefehlen über Siri durchführen. Die aktualisierte App in der Version 6.7.0 steht ab sofort zum Download bereit.

Mit der neuen PayPal-App ist es erstmals möglich, Geld an Kontakte zu transferieren, ohne diese über den Touchscreen vorab ausgewählt zu haben. Stattdessen werden Befehle wie „Überweise fünf Euro an Thomas“ genutzt, um die Transaktion durchzuführen. Geld kann auch von Kontakten angefordert werden über einen Sprachbefehl wie „Fordere zehn Euro von Michael“. Auch eine Überweisungsgrund kann mit angegeben werden.

Touch ID erforderlich

Um Siri mit PayPal nutzen zu können, müssen die App einen Zugriff auf das Telefonbuch des Anwenders bekommen. Die Identifikation des Nutzers geschieht dabei über ihren oder seinen Fingerabdruck. Touch ID muss also eingerichtet sein, um Überweisungen tätigen zu können. Der Fingerabdruck wird dabei bei jeder Überweisung / Anforderung benötigt, um eine unbefugte Nutzung zu erschweren. In einem vollen Zug „Überweise eine Million an [mein Name]“ zu rufen hat also nicht den gewünschten Effekt.

Neben der Unterstützung für Siri bietet Version 6.7.0 von PayPal auch eine vereinfachte Einlade-Funktion für Freunde. Die aktualisierter App steht als Download mit 190 MB ab sofort zur Verfügung.

Siri auch bei der Postbank

Auch die Postbank setzt ab sofort auf den digitalen Assistenten Siri und bietet nahezu die gleichen Funktionen wie PayPal an.

Quelle: golem.de

Überweisungen mit Siri: PayPal unterstützt Assistenten
4 (80%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*