Home » Apple » Apple prüft Produktionswechsel: iPhones Made in USA?

Apple prüft Produktionswechsel: iPhones Made in USA?

Apple hat die beiden Zulieferer Foxconn und Pegatron angewiesen, einen möglichen Produktionswechsel von China in die USA zu untersuchen. Die Unternehmen reagieren zurückhaltend.

Die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei berichtet, dass Apple die beiden größten iPhone-Zulieferer Foxconn und Pegatron angehalten hat, die Möglichkeit eines Wechsels der Produktion vom Reich der Mitte in die Vereinigten Staaten von Amerika zu prüfen. Pegatron hat dem Gesuch bereits eine Absage erteilt und dies mit höheren Kosten in den USA begründet. Auch Foxconn reagierte zurückhaltend; Nikkei zufolge sei man „weniger enthusiastisch aufgrund der zwangsläufig höheren Produktionskosten“. iPhones könnten bei einer Produktion in den USA doppelt so teuer für den Endkunden werden, warnte der Zulieferer.

So gut wie alle Apple-Produkte werden in China von verschiedenen Firmen zusammen gebaut. Apple hatte lediglich mit dem Mac Pro einen Versuch gestartet, die Fertigung in den USA durchführen zu lassen.

Tim Cook: Voraussetzungen in USA anders

Tim Cook hat die Produktion in China damit begründet, dass die Mitarbeiter für den Job besser qualifiziert seien als in den USA. Zudem gäbe es in China eine sehr viel größere Anzahl möglicher Mitarbeiter, die flexibel reagieren können. In den USA seien die Voraussetzungen anders.

Apple hat die Prüfung der möglichen Verlagerung in die USA bereits im Juni dieses Jahres prüfen lassen. Während des Wahlkampfs in den USA hatte Donald Trump auch Apple als eines der Unternehmen genannt, welches im Falle eines Wahlsieges von Trump „dazu gebracht werden sollen“, mehr Jobs im eigenen Land zu schaffen

Quelle: heise online

Apple prüft Produktionswechsel: iPhones Made in USA?
3.67 (73.33%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Wollte Cook nicht den Firmensitz verändern, falls Trump Präsident werden sollte?

  2. Habe ich auch gehört 😅

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*