Home » iPad » Zweite Quelle: 2017 soll ein 10,5-Zoll-iPad kommen

Zweite Quelle: 2017 soll ein 10,5-Zoll-iPad kommen

Es gab bereits erste Berichte darüber, dass das iPad im kommenden Jahr eine neue Größe bekommen soll, 10,5 Zoll. Dazu gibt es jetzt eine zweite Quelle, die auch begründen kann, warum Apple diesen Schritt als notwendig ansieht.

Bedarf soll vorhanden sein

Die neue Quelle stammt aus den Kreisen der Zulieferer und wurde von DigiTimes zitiert. Demnach soll im kommenden Jahr ein iPad mit einer Bildschirmgröße von 10,5 Zoll auf den Mart kommen. Es könnte mit einem A10X-Prozessor bestückt werden. Laut der Quellen soll die Zielgruppe dort sein, wo das Tablet in Firmen oder in Bildungseinrichtungen eingesetzt wird. Das iPad in 9,7 Zoll könnte dafür als zu klein empfunden werden, während das iPad Pro in 12,9 Zoll zu teuer ist.

Zählt man das iPad Air 2 mit, wäre es die vierte Bildschirmgröße, die Apple für das Tablet, das stark unter sinkenden Absatzzahlen leidet, anzubieten gedenkt. Das iPad Pro kommt in zwei Größen, nämlich 9,7 und 12,9 Zoll, dazu kommt das iPad mini. Noch unübersichtlicher wird es bei den einzelnen Modellen. Hier bietet Apple Stand heute zwei iPad mini, ein iPad Air 2 und zwei iPad Pro an.

Die Zulieferer rechnen damit, dass Apple im Quartal der Markteinführung zwei Millionen 10,5-Zoll-iPads verkaufen wird. Für das ganze Jahr könnten es 5 bis 6 Millionen Stück werden.

Zweite Quelle: 2017 soll ein 10,5-Zoll-iPad kommen
4.06 (81.25%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*