Home » Apple » Apples Smartphone-Profit bei 8,5 Milliarden Dollar im Q3/2016

Apples Smartphone-Profit bei 8,5 Milliarden Dollar im Q3/2016

Apple konnte im dritten Quartal 2016 einen Profit von insgesamt 8,5 Milliarden Dollar im Smartphone-Geschäft einstreichen. Damit steht der Anteil der Gewinne im weltweiten Smartphone-Absatz bei unglaublichen 91 Prozent. Die Konkurrenz teilt sich den kleinen Rest des Kuchens.

Die neuen Zahlen stammen von Strategy Analytics. Linda Sui, Chefin des Unternehmens zu den Zahlen: „Apples Fähigkeit, Verkaufspreise zu maximieren und Produktionskosten zu minimieren ist wirklich beeindruckend und das iPhone generiert weiterhin Monster-Profite“

Weltweit wurde im dritten Quartal 2016 ein Profit von 9,4 Milliarden Dollar erwirtschaftet. Auf Apple entfallen die genannten 8,5 Milliarden Dollar. In den Top 4 ist Apple das einzige amerikanische Unternehmen – die anderen sind in China beheimatet.

Huawei weit abgeschlagen auf Platz 2

Huawei konnte 200 Millionen Dollar Profit einstreichen und hält damit einen Anteil von 2,4 Prozent. Erst danach folgen die chinesischen Hersteller Vivo und Oppo, die ihre Smartphones fast ausschließlich in Asien anbieten. Beide Unternehmen kommen auf einen Profit-Anteil von 2,2 Prozent. Außerhalb der Top 4 sind Samsung, LG, Lenovo und Sony zu finden, die zusammen ebenfalls auf einen Anteil von 2,2 Prozent kommen.

Samsungs Gewinn ist stark eingebrochen. Nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7 konnte im dritten Quartal dieses Jahres nur noch ein Profit von 80,7 Millionen Euro verbucht werden. Das Unternehmen rechnet mit erheblichen Zusatzkosten auch im kommenden Quartal.

Quelle: zdnet

Apples Smartphone-Profit bei 8,5 Milliarden Dollar im Q3/2016
3.92 (78.33%) 12 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*