Home » Apple » Apple-Gespräche mit Studios: Aktuelle Kinofilme bei iTunes

Apple-Gespräche mit Studios: Aktuelle Kinofilme bei iTunes

Einem Bericht von Bloomberg zufolge führt Apple gerade Gespräche mit verschiedenen amerikanischen Filmstudios, um auch aktuelle Kinofilme schon kurz nach dem Start über iTunes im Verleihmodell anbieten zu können.

Apple möchte demnach schon zwei Wochen nach dem Kinostart von Spielfilmen eben diese bei iTunes anbieten. Viele Fragen sind dem Bericht zufolge aber noch nicht geklärt. Die Filmstudios sehen das mögliche Abfilmen des Fernsehers als problematisch an. Theoretisch könnten Nutzer die Filme noch komfortabler der Allgemeinheit über illegale Streams zukommen lassen.

Filmstudios wollen bis zu 50$

Was die möglichen Preise angeht versuchen die Filmstudios wohl bis zu 50 US-Dollar pro Film durchzusetzen. Unklar ist hier allerdings, wie der Kuchen letztendlich zwischen Apple und den Studios aufgeteilt wird und für wie lange den Nutzern die Filme zum Streamen zur Verfügung stehen. Derzeit haben Kinos ein Exklusives Vorführ-Recht über die ersten 90 Tage nach Erscheinen des jeweiligen Spielfilms. Apples Ziel sei es, die Filme schon zwei Wochen nach dem Start bei iTunes anzubieten.

Derzeitige Verleihpreise liegen bei 6$

Heute werden Filme bei iTunes für bis zu sechs US-Dollar angeboten. Nutzer können diese zwar 30 Tage lang behalten, haben nach dem ersten Ansehen aber nur 24 Stunden Zeit, um den Film erneut anzuschauen. In Deutschland und anderen Ländern liegt die Frist auf Grund anderer Gesetzgebung bei 48 Stunden.

Quelle: heise online

Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*