Home » News » Neue SIM für das iPhone: Blick über den Tellerrand lohnt sich

Neue SIM für das iPhone: Blick über den Tellerrand lohnt sich

Ist euer Handytarif noch zeitgemäß? Die Frage ist durchaus berechtigt, denn die Angebote sind vielfältig und die Preise sinken kontinuierlich. Da lohnt es sich schon einmal, regelmäßig zu schauen, ob sich nicht etwas sparen lässt. Wer weiß, was er will, kann dabei ziemlich genau eingrenzen, was wichtig ist.

Prepaid oder Vertrag?

Grundsätzlich gibt es zwei Modelle bei Handytarifen. Das eine ist der Vertrag, das andere die Prepaid-Karte. Vor allem letztere hat noch einen relativ schlechten Ruf ob ihrer Vergangenheit, das aber zum Großteil zu unrecht. Denn Prepaid-Karten können sich für viele lohnen, die sparen wollen. Man bekommt mittlerweile so gut wie alle Eigenschaften, die für ein Smartphone wichtig sind und das zu einem guten Preis. Außerdem gibt es keine Vertragslaufzeit, was einen möglichen Wechsel sehr leicht macht.

Aufpassen muss man lediglich bei den Eigenschaften. Manchmal fehlen Features wie LTE. Ob das im konkreten Fall eine Einschränkung ist, lässt sich pauschal nicht beantworten. Fakt ist, dass UMTS besser ausgebaut ist und beinahe flächendeckend verfügbar ist, während LTE größere Lücken aufweist. Theoretisch kann LTE dafür schneller sein, wobei das noch lange nicht bedeutet, dass die Geschwindigkeit wirklich notwendig ist. Ein Allnet Flat Vergleich kann Aufschluss geben.

Eine Frage des Netzes?

Die zweite große Frage ist, in welchem Netz man funken möchte. In Deutschland gibt es derer drei Stück: Telekom, Vodafone und o2/E-Plus. Diese rangieren auf einem relativ hohen Niveau, aber es kann regional Unterschiede geben. Wer wenig surft, kann sich im Grunde genommen frei entscheiden, da die Unterschiede über den großen Durchschnitt eher gering ausfallen.

Aber gerade das Datenvolumen ist etwas, worauf man achten möchte. Denn ist dieses aufgebraucht, wird gedrosselt. Meistens sind 64 kBit/s die Konsequenz, was in etwa der alten ISDN-Geschwindigkeit entspricht. Das genügt gerade so für Textnachrichten mit WhatsApp, aber für kaum mehr. Hier gilt es den besten Kompromiss zu finden, wobei Werte aus der Vergangenheit schon viel aussagen.

Geeignete Tarife gibt es übrigens schon für unter 10 Euro – und auf endlose Telefonien muss man dabei nicht einmal verzichten.

Neue SIM für das iPhone: Blick über den Tellerrand lohnt sich
4.17 (83.33%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.