Home » News » MS-Office auf dem Mac – Diese Varianten stehen den Nutzern zur Auswahl

MS-Office auf dem Mac – Diese Varianten stehen den Nutzern zur Auswahl

Apple Hardware wird unter anderem in vielen Unternehmen eingesetzt. Mitarbeiter, die mit einem MacBook oder einen iMac arbeiten, haben den Vorteil, dass die Arbeitsumgebung unter Mac OS X äußerst sicher ist. Weiterhin ermöglicht die Performance der verwendeten Technik, wie auch die Nutzerfreundlichkeit eine hohe Produktivität. Dennoch arbeiten viele Unternehmen auch weiterhin mit den MS-Office-Lösungen. Dafür ist es nicht notwendig ein PC-System zu nutzen, unterschiedliche MS-Office-Varianten stehen auch für den Apple Mac bereit. Die passende Software ist unteranderem hier erhältlich.

MS-Office: geschäftlich und privat weit verbreitet

Der Großteil alle Computernutzer mit Bedarf an Officeprogrammen nutzt die Software von Microsoft. Nicht nur die Anzahl der Anwender ist hier besonders hoch, viele Programme, die in Unternehmen genutzt werden basieren auf MS-Office-Anwendungen und Datensammlungen. Tabellen werden über MS-Excel geführt, Serienbriefe mit Word basieren ebenfalls auf der Datenbereitstellung aus Excel, ganz abgesehen von den Möglichkeiten für Statistiken, Diagramme, Worksheets und Folien. Microsoft ist mit den MS-Office Einzelprogrammen kaum noch aus dem Geschäftsalltag wegzudenken. Aber auch private Nutzer greifen für die eigene Erstellung von Tabellen oder Briefen vorwiegend auf Word, Excel und Powerpoint zurück.

Microsoft musste sich vor einigen Jahren der zunehmenden Konkurrenz, insbesondere für Mac-Systeme umstellen und die Officesuite anpassen. Bereits seit langer Zeit, ist eine entsprechende Officeversion auch für Macs erhältlich, diese unterscheidet sich insbesondere durch die unterschiedliche Tastenbelegung, Menüführung und auch die im System hinterlegten Schriften. Hierbei können zwischen einem PC- und einem Applesystem immer wieder Kompatibilitätsprobleme bestehen. Beim Einbetten einer bestimmten Schrift in Powerpoint, das auf einem Applesystem genutzt wird, kann es bei der Dateiverwendung auf einem PC zu Kompatibilitätsproblemen kommen. Eine Anpassung der Schriftvariante sollte dann zur Lösung beitragen.

Office in der Cloud

Neben den unterschiedlichen MS-Office-Versionen ist es auch möglich, die Variante Microsoft Office 365 für den Gebrauch am Mac zu nutzen. Hierbei handelt es sich um einen Clouddienst von Microsoft, der unter anderem den Vorteil bietet, dass je nach gewählter Lizenz, die Officesuite auch auf mehreren Rechnern gleichzeitig genutzt werden kann. Weiterhin ist eine Erweiterung auf iOS-Geräte möglich, auch hierfür stehen dem Anwender verschiedene Lizenzen zur Auswahl. Diese Lizenzvarianten richten sich hauptsächlich nach der Anzahl der genutzten Geräte, auf denen Office genutzt wird, hierfür stehen eine Premium- und eine Personalversion zur Installation bereit.

Das Abonnement, das für Microsoft Office 365 als Bezahlsystem angeboten wird, sieht vor, dass die Nutzer entweder eine jährliche Zahlung oder eine monatliche Gebühr entrichten.

Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.