Home » Apple » Carl Zeiss soll Apple bei Augmented-Reality-Brille helfen

Carl Zeiss soll Apple bei Augmented-Reality-Brille helfen

Tim Cook hat schon oft anklingen lassen, wie spannend er Augmented und Virtual Reality findet. Nun ist ein Beitrag veröffentlicht worden, der Hoffnungen darauf macht, dass wir bald auch ein Produkt in die Richtung zu sehen bekommen könnten. Angeblich soll Apple dafür mit Carl Zeiss kooperieren.

Bestätigung auf der CES

Robert Scoble hat auf Facebook einen Beitrag veröffentlicht, in dem er beschreibt, dass Apple und Zeiss zusammenarbeiten, um eine AR-Brille auf den Markt zu bringen. Zeiss war auf der CES mit einem Stand im Bereich von Augmented Reality vertreten, zeigte aber kein Produkt. Scoble hat nach eigenen Angaben einen Mitarbeiter so lange befragt, bis er das Gerücht über eine Zusammenarbeit mit Apple bestätigte.

Demnach könnte ein entsprechendes Produkt noch in diesem Jahr angekündigt werden. Es soll sich um eine Brille handeln, die sichtbare Objekte mit zusätzlichen Informationen bereichert. Es ist jedoch nicht bekannt, wie aussagekräftig die Informationen sind.

Einige Anspielungen und veröffentlichte Patente sprechen jedoch dafür, dass Apple definitiv „irgendwas mit AR“ in der Pipeline hat. Darüber hinaus ist es kein Geheimnis, dass Apple schon seit einigen Jahren in das Thema investiert. Zuletzt gab Cook im Juli an, dass AR ein großes Potenzial beherbergt.

Carl Zeiss soll Apple bei Augmented-Reality-Brille helfen
3.89 (77.89%) 19 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*