Home » Software » iOS Version 4.2 für iPad, iPhone und iPod touch veröffentlicht!

iOS Version 4.2 für iPad, iPhone und iPod touch veröffentlicht!

Der kalifornische Computerbauer hat seine heutige Ankündigung in die Tat umgesetzt.

Version 4.2.1 des mobilen Betriebssystems von Apple steht ab sofort über iTunes für die Allgemeinheit zum Download bereit.

User die ihr iDevice mit iTunes koppeln, können über den Button “Nach Updates suchen” ihr Gerät ab sofort auf die neue Betriebsversion aktualisieren. Für das iPhone 4 beträgt die zum Download bereitstehende Dateigröße 624,3 MB, beim iPad sind es 551,4 MB

Wie meist bei solch größeren Updates des iOS ist vermutlich damit zu rechnen, dass in den nächsten Stunden der Ansturm auf Apples Server wohl gewaltig sein dürfte. Entsprechend könnte sich der Download der einzelnen Dateien wohl über längere Zeit hinziehen.

Interessant ist auch die Tatsache, dass Apple sogleich Version 4.2.1 des iOS bereitstellt. Also jene Version, welche Ende letzter Woche den Entwicklern als Golden Master Bugfixversion präsentiert wurde.

iOS Version 4.2 für iPad, iPhone und iPod touch veröffentlicht!
4 (80%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


4 Kommentare

  1. Hallo kann mir jemand helfen?

    ich habe noch die version 3.1.2 diese hat mir ein Freund drauf gemacht,
    nun würde ich gern selbst updaten hab aber gelesen das ich dafür erst die verson 3.1.3 brauche.
    Ist das richtig oder kann ich jetzt auch höher updaten?und wenn ja welche version ist den schon gejailbreakt?
    mache ich das dann mit redsn0w ?

    hoffe mir kann jemand helfen!

    habe das iphone 3g 8GB

    betriebsystem windows 7 ultimate 64bit system
    gruß

  2. Die Neuerungen für den 3G sind ein Witz!!! Ich kann so gut wie keine feststellen! Das grenzt an Betrug, die „alten“ Geräte aussenvor zu lassen!!! Das ist nur lächerlich.

  3. Was ist eigentlich los mit Steve?
    Müßen wir jetzt jedes Jahr für mehrere hundert Euro ein neues iPhone kaufen um nicht aufs Abstellgleis geschoben zu werden? Das kann doch nicht wahr sein daß man mit dem 3G sogut wie keine Updates erhält. Abgesehen von den Schriftarten für die Notizen, die sich jetzt ändern lassen, kann ich auch keine Veränderung/Verbesserung finden. Es macht eher den Eindruck daß es noch langsamer läuft als vor dem Update! Eine bodenlose Frechheit!
    Die Kohle aus der Tasche ziehen und nach einem oder zwei Jahren keinen Wert mehr auf den Kunden geben.
    Ich hoffe nur daß diese Geschäftspolitik von Steve und Co. nicht aufgeht. Mich jedenfalls wird dies nicht überzeugen ein neues iPhone zu kaufen. Wie soll das weitergehen? Jedes Jahr hunderte Euro investieren in solch ein mieses Geschäftsgebaren??? F*** off!

  4. Beim 3GS siehts auch nicht viel besser aus,…
    hatte mich so auf die neuen klingeltöne und sms töne gefreut,…jedoch nix,.. und schneller ist es auch nicht wirklich geworden

    beim ipad ist bei der eingabe von öä und ü´s der selbe ist wie beim iphone,…vorher musste man nur die taste halten und das ü wurde gewählt, nun ist es wie beim iphone,.. toll,..

    schade nur, dass microsoft solch geräte nicht hinbekommt,.. ich würde diese wählen,..