Home » Apple » Apple bekommt Probleme mit Umwelt-Aktivisten

Apple bekommt Probleme mit Umwelt-Aktivisten

Mal wieder sind Zulieferer von Apple in der Kritik: Diesmal geht es nicht um Arbeitsbedingungen oder Lohndumping, sondern darum wie mit der Umwelt umgegangen wird. Insbesondere in China soll es hier zu der einen oder anderen Sünde gekommen sein.

Gleich durch eine ganze Reihe von Zulieferern steht Apple in der Volksrepublik laut nytimes.com China erneut in der Kritik. Umweltaktivisten listen hier 10 Zulieferer-Unternehmen auf, die die Umwelt verschmutzt haben sollen. Hierzu wurde ein detaillierter Bericht vorgelegt. Bislang ignorierte man in Cupertino das chinesische Institute of Public & Environmental Affairs zwar mehrfach, auf diesen Bericht wollte man jedoch offenbar reagieren und gelobte Besserung, bzw. die Absicht die Vorfälle im Detail zu überprüfen. Man sei sich der Verantwortung auch innerhalb der Zulieferer-Kette bewusst.

Neben den 10 im aktuellen Bericht genannten Zulieferer-Unternehmen standen in der jüngsten Vergangenheit noch insgesamt 17 weitere Firmen aus China in der Kritik, sodass sich die Gesamtzahl der Umweltsünder unter Apples Zulieferern angeblich auf 27 belaufen soll.

Das Ganze ist ein etwas zweischneidiges Schwert: Zwar besteht zweifelsohne eine Verantwortung in Cupterino. Schließlich brüstet man sich schon seit langem damit das Image eines „guten Unternehmens“ zu pflegen. Auf der anderen Seite kann man Apple auch nicht jede Sünde, die irgendwo am untersten Ende der Zulieferer-Kette passiert in die Schuhe schieben. Schließlich geht es hier um eine insgesamt immense Anzahl von beteiligten Unternehmen und Verantwortlichen. Apple kann hier kaum die Kontrolle bis ins letzte Detail behalten. Es liegt jedoch nun an den Verantwortlichen in Cupteriono, die richtigen Schlüsse zu ziehen!

Apple bekommt Probleme mit Umwelt-Aktivisten
3.57 (71.43%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


7 Kommentare

  1. wäre schön wenn die Art der Umwelt Verschmutzung auf gelistet werden würde.

    ansonsten find Ich’s unverständlich das nun apple die schuld in die Schuhe geschoben wird eigentlich liegt es ja an den Zulieferern aber nunja

  2. Im Grunde verschmutzen wir alle die Umwelt. In die Kritik kommen die wenigsten -.-
    Das wir auf unser Verhalten der Umwelt gegenüber bessern müssen unddas sich Menschen dafür einsetzen finde ich aber gut.

  3. Hm, kann kaum glaube, dass nur Apple Zulieferer hat die auf Umweltschutz keinen wert legen. China und die Usa haben die Hälfte des CO2 in die Umwelt geblasen. Da scheint es schwer zu sein eine Firma zu finden die auf Umweltschutz plädiert.

  4. das doch en witz… in china… hallo? in china entspricht glaub ich nichts großartig der norm bzw. umwelt schutz usw. also von daher…wir sollten alle daran arbeiten net nur apple zulieferer.
    und diese grennpeace heinis oder atomgegner usw. verkauft eure autos lebt ohne kühlschrank usw. usw. dann verstehe ich eure aktionen aber selbst von allem profitieren und dann blöd machen …naja

  5. Umwelt hin oder her… das ist auch ne sache des conrtolling und einfach rausreden kann man sich da auch nicht. andererseits passiert das mit jeder firma… je größer die zuliefererketten, desto größer das risiko auf schwarze schafe

  6. “gute” Entscheidung einen zweiten store in Hamburg aufzumachen statt irgendwo wo Meilen weit keiner ist.

    denn so ein apple store ist schon ne Bereicherung und wenn ich mal an einem der bei mir in der nähe ist sieht man das er einfach immer voll ist

  7. Was hat Apple damit zu tun, wenn in China keiner auf die Mutter Natur achtet? Jede Firma produziert dort und für die Umwelt sind wohl die Produktionsfirmen selber zuständig?!

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*