Home » iPad » Warum das iPad Air ein Zeichen für die Innovationskraft Apples ist

Warum das iPad Air ein Zeichen für die Innovationskraft Apples ist

Im Vorfeld der Veröffentlichung des iPad Air – und auch durchaus nach der Vorstellung des schlanken neuen iPads – gab es einige Stimmen, die Apple mangelnde Fähigkeit zur Innovation vorwarfen. John Martellaro von The MacObserver hat sich in einem Artikel mit dieser Aussage beschäftigt und zeigt auf, warum das iPad Air ein gutes Beispiel für die Innovationskraft Apples ist. Nur eben nicht so, wie es sich die Allgemeinheit vorstellt.

Komplett neues Feeling für ein 10 Zoll Tablet

Technisch unterscheidet sich das iPad Air nur marginal von seinem Vorgänger. Ja, es hat einen schnelleren Prozessor, allerdings ist das inzwischen schon ein Selbstgänger für Tablet-Updates – sei es von Apple oder einem anderen Hersteller.
Was Apple verändert hat, sind die Ausmaße und das Gewicht des iPad Air. Martellaro warnt explizit davor, diese Änderung rein rational betrachtet auf die Zahlen zu beschränken. Das iPad ist 28 Prozent leichter und 20 Prozent dünner als der Vorgänger. Aber was das wirklich bedeutet, das merkt man erst, wenn man das iPad Air in der Hand hatte. Apple ist es gelungen, ein völlig neues Gefühl für ein 10 Zoll Tablet zu erschaffen. Das iPad Air fühle sich an wie “Ein etwas zu groß geratenes iPad mini”.

Hinter den neuen Dimensionen steckt viel Ingenieurarbeit

Martellaro, der sowohl ein früherer US Air Force Offizier ist als auch für die NASA, Lockheed Martin Astronautis, das Oak Ridge National Laboratory und Apple gearbeitet hat, ist der Meinung, das hinter den neuen Dimensionen des iPad Air eine beachtliche technische Leistung steckt. Trotz der stark verkleinerten Batterie, die die Jungs von iFixit in ihrem Teardown vorfanden, hält das iPad Air genauso lange durch wie sein Vorgänger. Der Energieverbrauch des iPads musste demnach drastisch gesenkt werden, was eine komplette Neukonzipierung erforderte.

Innovation muss nicht in Superlativen geschehen

Die Abmessungen des iPad Air sind verantwortlich dafür, dass die Nutzung des Tablets für den Kunden eine völlig neue Erfahrung ist. Martellaro wäre nicht überrascht, wenn eine große Anzahl an Kunden ihr altes iPad (auch das iPad 4) verkaufen, sobald sie ein Modell des Air in der Hand hatten. Innovation muss also nicht immer in nach außen beeindruckenden Spezifikationen geschehen, sondern in Veränderungen, die Kunden begeistern und ihnen das geben, was sie haben wollen. Innovation bedeutet nicht, sinnlos weiterzuentwickeln, sondern dort zu verbessern, wo es den Kunden auch tangiert. Und das ist Apple laut Martellaro, der von dem iPad Air sichtlich begeistert ist, durchaus gelungen.

Was meint ihr? Teilt ihr Martellaros Enthusiasmus für das iPad Air? Wie seht ihr insgesamt das Thema Innovation bei Apple?

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


73 Kommentare

  1. Ich bin zufrieden mit meinem iPad Air

  2. Yeah!
    Guter Beitrag!
    Only Apple can do this!!!

  3. ist bei euch auch der homebutton etwas eingedrückt? wenn ich darüber gehe, dann merkt man, dass er etwas eingesunken ist und die kreisförmige Kante hervorsticht. ist das erste mal, dass ich sowas vorfinde.

  4. @ollewa. Ist bei meinem 4s auch

  5. hmm, frag mich nur ob das normal ist, wenn man es neu bekommt. bei meinem 5er und meinem ipad davor war alles optimal. mal gucken was der support dazu sagt.

  6. Fibriert das Gehäuse bei euch, wenn die laursprecher an sind. Die fibration merkt man, wenn man das Tablette in der Hand hält

  7. Zitat Markus :

    Fibriert das Gehäuse bei euch, wenn die laursprecher an sind. Die fibration merkt man, wenn man das Tablette in der Hand hält

    Muss ja Vibrieren,wo sollen die Schwingungen denn hin ?

  8. ja das müsste normal sein, je nach dem was für eine Musik oder Ton du abspielst

  9. Mein ipad1 hat nicht fibriert.

  10. Also bei mir klappt alles problemlos !

  11. Also ich bin super zufrieden die gewichtsreduzierung macht das ipad viel viel angenehmer so das man es jetzt auch mit einer hand ohne probleme halten kann

  12. Es ist mit Abstand das beste iPad was ist je gab!

    Soviel dazu

    I love Apple forever

  13. Zitat Markus :

    Mein ipad1 hat nicht fibriert.

    Das heißt nicht fibrieren, sondern fiberieren.
    Der Fiberator fiberiert doller als mein iPad fiberiert

  14. Endlich!!
    Immer dieses Gemecker von wegen fehlender innovationskraft….das nervt!!!
    Was erwarten denn die Leute eigentlich?
    Sowas muss doch auch entwickelt, getestet, verbessert UND Produziert werden.
    Und wenn apple dann mal was unfertiges auf den Markt bringt, z.B.: Siri (was auch schon von Anfang an gut lief, zwar nicht perfekt, aber gut), meckern alle wieder rum.
    Außerdem finde ich diese Undankbarkeit eine Unverschämtheit, gegen über den Ingenieuren, Designern, Programmierern (und wer noch alles).

  15. Niemand interessiert’s wenn in Korea ein Sack Reis umfällt :-)

  16. Zitat cr3wp :

    Zitat 14becki :

    Niemand interessiert’s wenn in Korea ein Sack Reis umfällt :-)

    Und schon wieder einer der nicht übern Tellerrand drübergucken kann … Glückwunsch -.-

    Wo er aber recht hat..was interessierts mich wenn es von der serienreife noch meilenweit weg ist? (Wie bei der Galaxy Gear)

  17. Stimme Martellaro zu. Ich hatte das IPad Air heute zum ersten Mal in der Hand…ein gelungenes Gerät mit einem hervorragenden Display und sehr schneller Prozessor. Design und Verarbeitung in gewohnter Weise, die wir von Apple gewohnt sind. Die inneren Werte sind durch verschiedene Test bestätigt. Apple…gut gemacht!

  18. Lieber Cr3wp, Apple hat schon 2x in der jüngeren Geschichte gezeigt wie Innovativ sie sind. Als noch Nokia u Shamesung etc. ihre armseligen Handys verkauften und nicht mal im Traum dachten ein Smartphone wie das iPhone zu produzieren. Und das iPad haben sie bis heute nicht einholen können. Außerdem vergisst du dass Shamesung nur die Hardware produziert in der Software haben sie bisher 0,0 % Innovation gezeigt. Nokia ist durch die Innovationskraft Apples sogar kaputt gegangen, ein ehemals 350 Milliarden Dollar Unternehmen wurde für 5 Mrd. verkauft.

    Nun zu deinem faltbaren Display. Shamesung hat auch als erster die smartwatch produziert. Und jetzt??? Keiner will sie haben. Was ist daran innovativ? Tim Cook hat mal gesagt Apple könnte auch einen Kühlschrank mit nem
    Toaster dran bauen aber das will kein Mensch haben, also ist es auch nicht innovativ.

    Wenn Shamesung ein Handy mit faltbarem Display herausbringt das viele neue Features bietet, das Leben des Users erheblich vereinfacht und ihm aus den Händen gerissen wird dann kannst du von Innovation sprechen. Vorher nicht.

    Also tu mal hier nicht immer so oberschlau und poste dein Antiapple Kommentar gefälligst in ein Android Forum unter deinesgleichen!!!

  19. Nur eine kleine Sensationsnachricht von creepy, die so nicht stimmt. Denn…rrealisieren konnte Samsung bislang lediglich ein biegsames Display, faltbar sind die Bildschirmfolien noch nicht.

  20. Wie gesagt ist mit Abstand das schönste und beste iPad

  21. Wenn ich aus einer großen Kaffeekanne eine kleine mache, darf ich mich also als innovativ bezeichnen?

    Mal ganz im Ernst. Die komplette Hightechindustrie ist doch permanent dabei Sachen kleiner, oder dünner zu machen. Ist das alleine innovativ?

    Ich persöhnlich konnte mir faltbare Smartphones immer schwer vorstellen. Aber ein Smartphone mit nach innen gefalteteten Display wäre in meinen Augen innovativ.

    Und mit Sicherheit ist Apple da auch hinterher….

  22. Sa : super Kommentar, hast absolut recht!!!
    :-)

  23. Dann wäre Samsung und Co. die Ausnahmen, die machen alles immer Größer. Was bitte wäre an einem innengefaltetes Smartphone innovativ?

  24. Zitat cr3wp :

    Anja jetzt bin ichs wieder xD Oh Mann ihr seid doch echt zurückgeblieben :-) Anstatt mal zu akzeptieren dass Apple aktuell nicht innovativ ist (im Vergleich zu anderen Firmen) wies jeder tut der sich ein bisschen mit Technik auskennt und die Sache objektiv sieht.

    Wo sind andere Firmen denn Innovativ? Apple hat mit dem neuen Ipad eine meisterleistung geschafft,da kannst du noch so drumrumlabern.

  25. Zitat cr3wp :

    Zitat Datenkralle :

    Wenn ich aus einer großen Kaffeekanne eine kleine mache, darf ich mich also als innovativ bezeichnen?

    Mal ganz im Ernst. Die komplette Hightechindustrie ist doch permanent dabei Sachen kleiner, oder dünner zu machen. Ist das alleine innovativ?

    Ich persöhnlich konnte mir faltbare Smartphones immer schwer vorstellen. Aber ein Smartphone mit nach innen gefalteteten Display wäre in meinen Augen innovativ.

    Und mit Sicherheit ist Apple da auch hinterher….

    Irgendwie kommt es mir so vor, dass es extrem wenige Leute mit verstand auf dieser Seite gibt (Thomas *hust* ich) und auch du bist ein Kandidat ;)

    Damit hast du genau die 3 aufgezählt von denen man hier immer den größten Stuss liest und an die ich als erstes denken musste….

  26. Wie immer Creepy, keine Argumente nur Beleidigungen.

  27. Danke ispeedy ;-)

    Und das kommt dabei raus wenn man keine Ahnung von Software hat und cr3wp will uns erzählen Shamsung wäre innovativ!?!

    http://www.zeit.de/digital/mobil/2013-11/android-vorinstallierte-apps-risiken

  28. „. Was bitte wäre an einem innengefaltetes Smartphone innovativ?“

    @Joe: wenn du mal nachdenkst, warum gewisse Dinge gefaltet werden……
    …..kommst du bestimmt auf die Lösung

  29. Zitat cr3wp :

    Ich finds lustig, dass meine Kommentare immer direkt falsch sind nur weil ich was gegen Apple sage und alle Kommentare in denen Apple blind gefeiert wird hier auf der Webseite celebriert werden wie sonst was …

    Ich hab auch Punkte gegen Apple aber solche wie ihr seht egal welche Meldung negativ.

  30. Der Beitrag trifft den Nagel auf den Kopf! Ich hab seit heute mein Air! LTE und ein völlig neues Tabletgefühl! Ich bin schwer begeistert

  31. Zitat cr3wp :

    Ich finds lustig, dass meine Kommentare immer direkt falsch sind nur weil ich was gegen Apple sage und alle Kommentare in denen Apple blind gefeiert wird hier auf der Webseite celebriert werden wie sonst was …

    Deine ewigen Wiederholungen und im gleichen Tenor. Wenn jemand anderer Meinung ist, ist er Apple verblendet, besitzt keinen Sachverstand und sieht nicht über den Tellerrand hinaus. Das ist Schwachsinn und sind keine Argumente.

  32. Was ist denn innovativ an einem schicken dünneren Gehäuse, wo man Akkulaufzeit verschenkt ? (sprich nur die Hälfte dünner wie tatsächlich gemacht)
    Man hätte locker noch mehr Laufzeit hinbekommen, ähnlich wie Lenova bei seinen Yoga 8 und 10 Tablets. Geniale DInger die mindestens ebenso innovativ sind durch den integrierten Standfuß, der bis 18 Stunden Videos ermöglicht.

    2015 werden faltbare Youms von Samsung serienreif sein, vorher leider nicht.
    Andere Youms (nicht die gefalteten) werden 2014 uns weiter bereichern.
    Im übrigen wird Apple die von Samsung oder LG kaufen müssen, denn ein faltbares Iphone würde Apple auch gern bauen.

  33. faltbare Smartphones von Samsung und kurze Zeit später von Apple werden der Burner der Zukunft. Warum ?

    Weil sie 6 Zoll Displays ermöglichen in Iphone-4-Gehäusen und unkaputtbar sind sozusagen.

    Also das was hier viele wünschen (kleines Gehäuse) und aber XXL Displays der Androiden wird dann Wirklichkeit.

    Und bevor jetzt wieder einer was sagt, ich habe nichts gegen das Air, aber man
    hat wg. des Formfaktors eine noch bessere Laufzeit verschenkt.

  34. Ach so, Danke für das Kompliment oben @ Cr3WP.

    Der Faltsmartphone Prototyp von Samsung hat übrigens sogar 2 Displays, ein gut 4 Zoll Außendisplay, und aufgeklappt ein ca. 6 Zoll großes Innendisplay.

    Mindestens genauso schöne Faltiphonestudien hatten wir hier übrigens auch schon.

    Diese Geräte werden den Highendmarkt 2015 beleben bzw. wieder beflügeln.

  35. Wen Interessieren momentan Faltbare Smartphones? Wenn die ersten Vertreter auf dem Markt sind könnte es Interessant werden aber im Moment bietet meiner Meinung nach kein Unternehmen wirklich Innovationen an. Auch Apple nicht.

    Aber im Gegensatz zu anderen Firmen hat Apple es geschafft sein Tablet von Grund auf zu verbessern.
    Dass hat auch null mit verschenkter Laufzeit zu tun wenn man die gleiche hat wie vorher bei gleichzeitiger VIEL angenehmerer Nutzung durch dass Gewicht bzw allgemein die Haptik.

    Apple ist für mich persönlich durch die klare übersichtliche aber dennoch super Produktlinie verbunden mit sehr schöner Optik und Verarbeitung sowie im zusammenklang benutzerfreundlichsten Bedienung die absolute Nummer 1!

    Dennoch habe ich auch gewisse Sympathien für andere Firmen und teste die Sachen sehr gerne.
    (Momentan dass Galaxy Note 3 sowie dass Microsoft Surface)

  36. Ich hatte heute erst ein Air in der Hand, und bin nach 6 Stunden immer noch am sabbern. ;-) Mein gutes iPad 2 wird wohl bald den Weg in die Zweitverwertung gehen.

  37. Zitat Thomas :

    faltbare Smartphones von Samsung und kurze Zeit später von Apple werden der Burner der Zukunft. Warum ?

    Weil sie 6 Zoll Displays ermöglichen in Iphone-4-Gehäusen und unkaputtbar sind sozusagen.

    Also das was hier viele wünschen (kleines Gehäuse) und aber XXL Displays der Androiden wird dann Wirklichkeit.

    Und bevor jetzt wieder einer was sagt, ich habe nichts gegen das Air, aber man
    hat wg. des Formfaktors eine noch bessere Laufzeit verschenkt.

    Ich bin mir nicht sicher, ob faltbare Displays wirklich der Burner sein werden. Es ist nun mal nur eine Behauptung. Es umzusetzen und die Qualität eines Retina Displays herzustellen bedarf noch viele Jahre, wenn überhaupt. Faltbare Displays sind in ferner Zukunft und ob Samsung imstande ist, etwas marktreifes hinzubekommen ist fraglich. Das IPad Air gibt es heute schon und die Nachfrage ist riesig. Hat Apple etwas verschenkt? Auch da bin ich anderer Meinung. Das Air ist leicht, besitzt eine gute Größe und ist schnell. Gut verarbeitet und chic sowieso. Apple denkt in manchen Dingen einfach anders und setzen andere Prioritäten.

  38. Also hier wird ja mal wieder gehatet was das Zeug hält. Ob das innovativ ist oder nicht – wenn Geräte kleiner, dünner und leichter werden ist mir persönlich das sicher lieber, als wenn nur Größenwahn regiert. Ein dünnes Ipad ist mir sicher lieber als ein >4,x Zoll Display eines Iphones.
    Nachdem nun auch Apple beim Ipad Air und Mini O2 als Betreiber für LTE ausweist, wird es schwieriger am Ipad Air vorbeizugehen. Ein Freund hat sich eines besorgt und ist begeistert (umgestiegen vom 1er) – meinte aber zu mir, dass ich mit dem 3er durchaus noch warten könne, bevor ich mir in den Hintern beiße, wenn TouchID schon im Frühjahr nachgerüstet würde. Der TouchID ist für mich das einzige noch übrig gebliebene Feature was aus meiner Sicht ins Ipad gehört hätte, zumal Apple die Technik bereits besitzt und einsetzt.

    Ich sollte als vielleicht um Apple Stores einen Bogen machen und kein Air in die Hand nehmen, sonst vergesse ich wohlmöglich noch, dass mir der TouchID darin noch fehlt.

  39. Zitat Joe :

    Zitat Thomas :

    und ob Samsung imstande ist, etwas marktreifes hinzubekommen ist fraglich.

    Doch Joe — wenn Apple es vormacht und Samsung es wieder kopieren kann ;-)

  40. MacFee, ich war gestern im Apple Store. Ich war wieder einmal beeindruckt, mit welcher Technik-Begeisterung die Berater dort tätig sind, und sie haben ihren Spass. Ohne Kaufzwang oder -druck wurden alle meine Fragen beantwortet. Information, Beratung und Service werden dort groß geschrieben, so mein persönlicher Eindruck. Das iPad Air hat seinen Preis, das stimmt, aber es ist für mich eindeutig das beste Tablet am Markt.

  41. Kommt Cr3wp wieder mit der Bedingung ohne Berührung. Hab’s bei nem Kollegen gesehen, der mir ein paar Bilder gezeigt hatte und beim vergrößern der Bilder wurde durch die schöne Funktion das nächste Bild angezeigt. Also so eine Funktion will ich nicht haben.

  42. Vollends zufrieden mit dem iPad Air!!

  43. Zitat Joe :

    MacFee, ich war gestern im Apple Store. Ich war wieder einmal beeindruckt, mit welcher Technik-Begeisterung die Berater dort tätig sind, und sie haben ihren Spass. Ohne Kaufzwang oder -druck wurden alle meine Fragen beantwortet. Information, Beratung und Service werden dort groß geschrieben, so mein persönlicher Eindruck. Das iPad Air hat seinen Preis, das stimmt, aber es ist für mich eindeutig das beste Tablet am Markt.

    *grins* Joe – gerade deshalb sollte ich ja um alle Stores einen Bogen machen. Begeisterung ist ansteckend. Theoretisch reicht mein 3er sicher noch bis zur nächsten Generation (egal ob jetzt refresh im Frühjahr oder erst ein neues im nächsten Herbst) – aber ich fürchte, wenn ich im Store eins in die Hand nehme und dann noch begeisterte Berater neben mir habe, dann gehe ich mit einem neuen Air aus dem Laden – obwohl noch TouchID fehlt und mein 3er erst mal noch reichen würde.

  44. Es ist so wundervoll

  45. Das iPad Air ist so wundervoll

  46. Zitat cr3wp :

    Innovation bei andern Firmen? OK fangen wir mal an … :
    1. Google – Google Glass
    2. Oppo – N1 Drehbare Kamera
    3. LG – Touchpad und andere tasten auf der Rückseite
    4. Samsung – Bedienung ohne Berührung
    5. Pebble – Smartwatch
    6. Google – alle Projekte der X-Labs
    7. HTC – BoomSound
    8. Motorola – Project Ara/Blockphone
    9. HTC – Ultrapixel
    10. Google – NFC Google Wallet

    Bei Apple das einzige was mir so einfallen würde wäre slowmo Kamera

    Du hast Definitiv eine andere Definition des Wortes Innovation wenn du diese Sachen als solche siehst.

  47. Ich sehe dort aber auch 8-10 Inovationen, beim cr3wp.

  48. Der cr3wp verwechselt Spielereien mit Innovation, hahaha! Er hat bestimmt auch so n Kirmes Radio in seinem Auto wo alles schön farbig blinkt und er meint das wäre innovativ. Hahaha!!!! Ich wette er trägt Schuhe die blinken!

  49. Zitat Thomas :

    Ich sehe dort aber auch 8-10 Inovationen, beim cr3wp.

    Innovationen sind für mich Sachen die dem normalen Nutzer einen Vorteil bieten und dass sind für mich höchstens 3 davon.
    Der Rest sind Sachen die zwar gut sind aber sich nicht durchsetzen da sie nur sehr wenige Leute ansprechen.

  50. Ok cr3wp dann lies und lerne!

    Wikipedia:
    Innovation heißt wörtlich „Neuerung“ oder „Erneuerung“. … Im engeren Sinne resultieren Innovationen erst dann aus Ideen, wenn diese in neue Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren umgesetzt werden, die tatsächlich erfolgreiche Anwendung finden und den Markt durchdringen (Diffusion).[1]

    In die Wirtschaftswissenschaft wurde der Begriff durch Joseph Schumpeter mit seiner Theorie der Innovationen[2] eingeführt; hier ist er als Aufstellung einer neuen Produktionsfunktion definiert. Wirtschaft und Gesellschaft wandeln sich, wenn Produktionsfaktoren auf eine neuartige Art und Weise kombiniert werden …

    Eine „Invention“ ist noch keine Innovation. Inventionen umfassen neue Ideen bis einschließlich Prototypenbau beziehungsweise konkreter Konzeptentwicklung in der vormarktlichen Phase. Von Innovation im ökonomischen Sinne kann erst gesprochen werden, wenn innerhalb einer Volkswirtschaft der Produktionsprozess verändert wird.