Home » Apple » Apple: Akkus von Drittanbietern “hohes Sicherheitsrisiko”

Apple: Akkus von Drittanbietern “hohes Sicherheitsrisiko”

Apple warnt erneut vor gefälschter Hardware, insbesondere vor Netzteilen und Akkus, die nicht von Apple selbst stammen. Diese bergen ein „hohes Sicherheitsrisiko“. Eine entsprechende Warnung hat man nun prominent auf der Support-Webseite des Konzerns platziert

Nutzer sollen stets Original-Hardware von Apple beziehen und nicht über Drittanbieter, die ihre vermeintliche Originalware im Internet anbieten. Apple nimmt damit erneut Stellung zu einer laufenden Klage gegen ein Unternehmen, das bei Amazon.com gefälschte Netzteile angeboten hat. Fast 90 Prozent der bei Amazon.com angebotenen Apple-Ladeprodukte und Lightning-Kabel sind Fälschungen, wie Apple berichtet. Deklariert sind sie hingegen als Original Apple-Produkte

Manche gefälschte Netzteile und Batterien sowie Netzteile und Batterien von Drittanbietern sind nicht korrekt konzipiert und können Sicherheitsrisiken bergen.
Um sicherzustellen, dass Sie beim Austausch einer Batterie eine Original-Apple-Batterie erhalten, empfehlen wir Ihnen, diesen Austausch in einem Apple Store oder bei einem autorisierten Apple Service Provider durchführen zu lassen. Wenn Sie ein Ersatznetzteil zum Laden Ihres Apple-Geräts benötigen, empfehlen wir Ihnen, ein Apple-Netzteil zu erwerben.

397 von 400 Netzteilen falsch isoliert

Nicht nur Apple, sondern auch unabhängige Untersuchungen kommen zu dem gleichen Schluss. In einer Studie fielen ganze 397 von 400 getesteten Netzteile für iPhones schon im ersten Sicherheitstest durch, da sie nur über eine mangelnde Isolierung verfügen, was zu Stromschlägen führen kann.

Quelle: heise online

Apple: Akkus von Drittanbietern “hohes Sicherheitsrisiko”
3.83 (76.67%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*