Home » Apple » Google wirbt Apple-Chipexperten ab

Google wirbt Apple-Chipexperten ab

Manu Gulati wechselt nach acht Jahren bei Apple nun zu Google. Berichten zufolge soll er sich in leitender Position um die Chipentwicklung für das Pixel-Smartphone von Google kümmern. Auch ein LinkedIn-Profil wurde bereits entsprechend aktualisiert.

Apple hat einen seiner Chip-Spezialisten an Google verloren. Manu Gulati arbeitete seit 2009 am Design der modifizierten Chipdesigns, die Apple in iPhone, iPad und Apple TV zum Einsatz bringt. Zuvor war er bereits 15 Jahre für AMD und Broadcom tätig. Wie er auf seinem LinkedIn-Profil erklärt, wird er fortan für Google arbeiten. Dort wird er vermutlich die Leitung der SoC-Architektur innehaben.

Ein Gutteil der starken Performance der Apple-Geräte wird dem weit entwickelten Power-Management und der hohen Abstimmung von Hard- und Software aufeinander zugesprochen.

Will Google eigene SoCs für Pixel entwickeln?

Apple hatte mit den A-Prozessoren immer wieder bessere Benchmarkwerte als die Android-Konkurrenz erzielen können, ohne dem MultiCore-Wettrüsten folgen zu müssen. Inzwischen haben auch andere Unternehmen mit der Entwicklung modifizierter Komponenten für ihre Smartphones begonnen. Samsung setzt bereits länger auch auf Prozessoren aus eigenem Hause. Google möchte Medienberichten nach auch eigene SoCs für seine Pixel-Smartphones entwickeln. Hierzu hat es auch weitere Stellen ausgeschrieben, etwa als Mobile SoC-Architekt. Manu Gulati wird Apple fehlen, allein 15 Patentanmeldungen gehen auf seine Beteiligung zurück.

Quelle: heise online

Google wirbt Apple-Chipexperten ab
4 (80%) 21 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*