Home » Apple » Launch 2019: HomePod kommt nach China

Launch 2019: HomePod kommt nach China

Um es in Zukunft mehr und mehr unter anderem mit den Echo-Modellen von Amazon aufnehmen zu können, bringt Apple den HomePod nach und nach in die verschiedensten Länder. Besonders China ist mit der hohen Einwohnerzahl natürlich ein wichtiger Markt. Wie nun bekannt wurde lernt Siri bzw. der HomePod mit der Softwareversion 12.1.1 jetzt auch verschiedene chinesische Dialekte und wird damit auch im Reich der Mitte relevant für viele Kunden.

Amazon ist mit den Echo-Geräten weiterhin Vorreiter im Bereich Smart-Speaker. Um den weltweiten Marktanteil zu erhöhen, arbeitet Apple so derzeit daran den HomePod in vielen Ländern anzubieten. Dabei ist selbstredend auch China ein attraktives Ziel, schließlich ist die Einwohnerzahl und damit auch die Zahl der potenziellen Kunden enorm. Nun gab Apple offiziell bekannt, dass die HomePod-Software mit der Version 12.1.1 auch in der Lage sein soll, sich in verschiedenen chinesischen Dialekten auszudrücken. Damit steht dem Marktstart in China im Grunde nichts mehr im Weg.

HomePod ab 2019 in China erhältlich

Wie Apple mitteilte wird der HomePod so ab Anfang des Jahres 2019 in China für die Kunden zum Kauf zur Verfügung stehen. Nachdem in China bereits andere Unternehmen wie z.B. Alibaba begonnen haben eigene Smart-Speaker auf den Markt zu bringen, ist der Schritt für Apple dringend notwendig. Und auch in Italien soll der HomePod Experten zufolge schon bald verfügbar sein, nachdem er zuletzt auch in Mexico und Spanien auf den Markt gekommen ist. Apple scheint nun also eine großflächige Verbreitung mit hohem Tempo in Angriff zu nehmen, nachdem der Start in neuen Ländern zu Beginn eher schleichend voranging.

 

Launch 2019: HomePod kommt nach China
4.4 (88%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*