Home » App Store & Applikationen » Kostenpflichtige Abos: Apple fügt Extra-Bestätigungsschritt hinzu

Kostenpflichtige Abos: Apple fügt Extra-Bestätigungsschritt hinzu

In seinem App Store hat Apple für kostenpflichtige Abos einen zusätzlichen Bestätigungsschritt hinzugefügt, um versehentliche Abokäufe zu verhindern.

Das neue Abo-Feature wurde auf Twitter durch den Entwickler David Barnard am Donnerstagnachmittag bekanntgegeben.

Apple App Store

Popup erscheint bei Kauf

Der neue Bestätigungsschritt erscheint, wenn eine App mit einem Abo heruntergeladen oder auf eine Abo-Funktion in der App getippt wird, bei welcher die Abonnementfunktion optional ist. Es wird eine zweite Popup-Warnung eingeblendet, nachdem ein Kauf per Face-ID oder Touch-ID auf dem Apple iPhone oder iPad bestätigt wurde.

Der Entwickler David Barnard zeigt sich von der neuen Funktion begeistert, weil diese helfen wird betrügerische Apps zu unterbinden. Das Popup-Menü warnt vor einer Fortsetzung des Abonnements, wenn es nicht mindestens ein Tag vor Ablauf der Abolaufzeut in den App-Optionen gekündigt wurde. Die Kündigung müssen sie mit einer OK-Taste bestätigen oder auf “Abbrechen” tippen, um das Abo zu beenden.

Unterbindung denkwürdiger App-Taktiken

Der zweite Bestätigungsbildschirm zu Abokäufen wird die Taktiken von App-Entwicklern unterbinden, die damit Benutzer zum Kauf eines Abonnements verleiten wollen. Versehentliche Abokäufe waren ein massives Problem bei Touch ID iPhones, bei denen ein ungewollter Kauf bestätigt werden konnte, wenn der Finger auf die Home-Taste gelegt wird.

Die Gefahr ungewollt ein Abo im Apple App Store abzuschließen wird mit dem neuen Bestätigungsfenster eingedämmt.

Kostenpflichtige Abos: Apple fügt Extra-Bestätigungsschritt hinzu
4.11 (82.22%) 9 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.