Home » Apple » Apple Card erscheint auf dem iPad und im August

Apple Card erscheint auf dem iPad und im August

Die Kreditkarte Apple Card wird Bloomberg zufolge mit eine Begleit-App auf dem Apple iPad erscheinen. Anwender können damit ihre Apple-Kreditkarte registrieren von ihrem Tablet in Ergänzung zum iPhone verwalten.

Der Apple-Partner Goldman Sachs hat mit dem Launch eine Website mit Informationen zur Apple Card gestartet.

Goldman Sachs und Apple Card

Auf seiner Internetpräsenz hat Goldman Sachs die Apple Card Kundenvereinbarung mit allen Details inklusive einer Warnung über Jailbreaking veröffentlicht. In dieser Woche verlautbarte Apple-Chef Tim Cook im Rahmen der Bekanntgabe der Quartalszahlen, dass die Kreditkarte im August gelauncht wird. Das Belohnungsprogramm mit Barclays wurde eingestellt und die Apple Card iPad-App erscheinen.

Laut der Vereinbarung sind zusätzliche Karteninhaber nicht erlaubt, was bedeutet, dass die Apple Card beantragt werden und die Freigabe über dem eigenen iPhone erfolgen muss. Vor Jailbreaking und den Verlust der Möglichkeit auf das Konto zuzugreifen oder zu verwalten warnt Goldman Sachs, ebenso könnte das Kreditkartenkonto geschlossen werden.

Jailbreaking streng verboten

Anwender wird der Zugriff auf ihr Apple Card Konto bei Goldman Sachs verwehrt, wenn das Gerät wie das iPad auf Seiten der Hardware oder Software modifiziert worden ist. Eine solche Modifizierung wird auch als Jailbreaking bezeichnet und ist streng verboten. Wer dagegen verstößt, der muss im Extremfall mit rechtlichen Konsequenzen rechnen.

Der Zinssatz der Apple Card beläuft sich bei Überziehungen auf 13,24 bis 23,24 Prozent und ist sehr hoch. Das Belohnungsprogramm wird auf der Webseite zu der Kreditkarte ebenfalls kurz erwähnt.

Wann die Apple Card in Deutschland auf den Markt kommen wird, da liegen momentan noch keine zuverlässige Informationen vor.

Apple Card erscheint auf dem iPad und im August
3.85 (76.92%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.