Home » Apple » Apple HomePod mini mit ersten Teardown

Apple HomePod mini mit ersten Teardown

Der User ouimetnick hat einen Teardown des Apple HomePod mini durchgeführt und die Ergebnisse der Demontage im Macrumors-Forum veröffentlicht.

Das Netzkabel kann seinen Angaben zufolge nicht entfernt werden und er schreibt, dass man beim Auseinandernehmen des Lautsprechers vorsichtig sein sollte.
Apple Reparaturprogramm

Demontage Apple HomePod mini Teardown

Der Sound ist laut ouimetnick beim Apple HomePod mini erstklassig für seine Größe und genauso wie bei dem originalen HomePod. Das Netzkabel sei icht austauschbar und sollte auf keinen Fall herausgezogen werden, weil dies den Lautsprecher beschädigen könnte.

Seine zwei HomePod mini sind in Vietnam gebaut worden und er sei sich nicht sicher, ob für die Fertigung das Unternehmen GoerTek, Foxconn oder Luxshare Precision verantwortlich zeichnen. Bei der Demontage wird zuerst der Gummikreis entfernt, danach die drei T6-Schrauben, um eine Kunststoffscheibe lösen zu können. Im Anschluss erfolgt die Entfernung der T10-Schraube der unteren Basis.

Die Oberseite gilt es vorsichtig vom Lautsprecher zu trennen und er stellte fest, dass ein mäßig fester Klebstoff verwendet wurde. Nun wird die Haltelasche hochgeklappt und das Mikrofonbandkabel gelöst. Der LED-Diffusor wird abgezogen und die vier Schrauben von der Logikplatine entfernt und die Platine mit einem schwarzen Stift nach oben ausgehebelt. Rund sechs Stunden dauerte der Teardown.

Ergebnisse

Im Ergebnis ist der Apple HomePod mini schwer bis unmöglich zu reparieren und das Powerkabel nicht zu lösen. Wie er feststellte wurde der S5 Chip auf einer eigenen Platine verbaut und anschließend auf der Hauptplatine verlötet.

Wann die bekannte Seite iFixit seinen Teardown beim HomePod mini durchführen wird ist nicht bekannt.

 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy