Home » Apple » Apple Car: Apple war im Dialog mit Elektroauto-Startup Canoo

Apple Car: Apple war im Dialog mit Elektroauto-Startup Canoo

Laut einem exklusiven Bericht des Onlinemagazins “The Verge” soll sich Apple im Dialog mit dem Elektroauto-Startup Canoo befunden haben.

Gemeinsam mit dem jungen Unternehmen sollte die Entwicklung des Apple Car verstärkt forciert werden.

Apple und Canoo

Nach dem Bericht von “The Verge” besprachen Apple und Canoo die Möglichkeit bezüglich Investitionen und einer Übernahme durch den kalifornischen Konzern im ersten Halbjahr 2020. Einige Quellen berichteten dem Onlinemagazin, dass Apple ein rapides Interesse an Canoos skalierbarer Elektrofahrzeug-Plattform mit der Bezeichnung “Skateboard” hatte.

Die Plattform besteht aus der Integration eines größeren Teils der Fahrzeugelektronik mit Einsatz der Steer-by-Wire-Technologie, welche eine erhöhte Flexibilität beim Design der Kabine ermöglicht. Apple hatte Interesse an einer Übernahme von Canoo, doch das Startup wollte nur eine Zusammenarbeit mit dem iPhone-Hersteller.

Börsengang

Die Übernahmegespräche zwischen Apple und Canoo wurden eingestellt, als das Startup im Dezember an der US-Technologiebörse Nasdaq den Börsengang wagte. Der Autohersteller Hyundai arbeitete zeitweise mit Canoo im Bereich Elektrofahrzeuge zusammen. Spekulationen zufolge soll Hyundai mit Apple bei diesem Thema zusammenarbeiten. Vor rund zwei Jahren wurde das Startup Drive.ai durch den iPhone-Konzern übernommen und sicherte sich damit Technologie für autonome Autos.

Das Apple Car soll ein selbstfahrendes Elektroauto sein und Gerüchten zufolge in fünf bis sieben Jahren auf den Markt kommen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*