Home » Sonstiges » Samsung veröffentlicht Easy Phone Sync App – Wechselhilfe für iOS-User

Samsung veröffentlicht Easy Phone Sync App – Wechselhilfe für iOS-User

Samsungs neues Smartphone-Flaggschiff Galaxy S III verkauft sich durchaus erfolgreich. Doch der Erfolg scheint Samsung nicht auszureichen, und so begibt man sich mit einer neuen App bei der Konkurrenz aus Cupertino auf Kundenfang. Zusammen mit dem Entwicklerteam von Mushroom Media hat der koreanische Smartphonehersteller die App „Easy Phone Sync“ angekündigt, die den Umstieg von iOS auf die Galaxy Produktreihe erleichtern soll.

App ermöglicht die Synchronisation von iOS-Devices mit Galaxy-Geräten

Der Umstieg von iOS auf die Galaxy-Geräte, die das Betriebssystem Android nutzen, gestaltet sich schwierig, viele Nutzer scheuen den Wechsel, nachdem sie sich einmal für Apples OS entschieden haben. Aus der Sicht des Vizepräsidenten für Telekommunikation und Netzwerk bei Samsung UK, Simon Stanford, ist die Hauptschuld dabei bei iTunes zu suchen. Das Programm verwaltet alle Medieninhalte von iOS-Usern, mit dem Umstieg auf Android ist deshalb einiges an Umstand verbunden.

Easy Phone Sync wird es ermöglichen, den Inhalt eines iPhones mit einem Gerät aus der Galaxy-Reihe zu synchronisieren. Dies funktioniert sowohl mit Musik  als auch mit Videos, Podcasts, Bildern, Kontakten und gespeicherten Textnachrichten. Außerdem wird es möglich sein, weitherhin iTunes zur Medienorganisation zu nutzen. Easy Phone Sync ermöglicht die Synchronisation auch direkt zwischen iTunes und dem Samsung Smartphone.

Samsung ist stolz auf die App – aber ist das der richtige Weg?

Aus der von Samsung veröffentlichten Pressemitteilung lässt sich entnehmen, dass der koreanische Elektronikriese durchaus stolz auf die App ist. Simon Stanford sagte über Easy Phone Sync:

Wir können es kaum erwarten, was unsere Bestands- und Neukunden über die Möglichkeiten denken, die die App bietet.

Der Zweck der App – auch wenn das nicht offen ausgesprochen wird – ist offensichtlich. Durch die Erleichterung des Wechsels sollen Kunden von iOS und Apple weg hin zu Samsung Galaxy Modellen und Android gezogen werden. Ob dies Aussicht auf Erfolg hat, darf allerdings angezweifelt werden. Der Grund, warum ein Kunde bei iOS bleibt, dürfte weniger der einmalige Aufwand sein, bei einem Umstieg die eigene Medienverwaltung umzustellen, sondern eher die persönliche Präferenz des Kunden, was das Betriebssystem und die Hardware angeht.

Die App dürfte die Konkurrenz zwischen Apple und Samsung weiter anstacheln

Die Rivalität zwischen Apple und Samsung ist schon lange kein Geheimnis mehr. Unzählige Patentklagen aus aller Welt und Werbespots voller Anspielungen legen ein deutliches Zeugnis ab. Ein derart offener Angriff auf Apples Kundenstamm dürfte nicht gerade dazu beitragen, die Wogen zwischen den beiden Unternehmen zu glätten.

Mich persönlich inspiriert die App Easy Phone Sync nicht gerade zu einem Wechsel. Wie sieht es mit euch aus?

 

Quelle: Androidcentral (engl.)

Samsung veröffentlicht Easy Phone Sync App – Wechselhilfe für iOS-User
4.5 (90%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


17 Kommentare

  1. Die Idee ist gut, wenn sie auch die Apps übertragen lassen würden und Samsung ein haptisch ansprechendes Device rausbringen würde bleibe ich zur zeit lieber ein Apple Fan.
    Oder Wechsel nach Windows 8 wenn es dort mal mit einem Microsoft Device klappen sollte
    ;-)

  2. Oh man samsung -_-
    War mal ein richtig guter Handy hersteller…traurig eigentlich, dass die die ganze Zeit versuchen Apple anzugreifen, aber noch trauriger ist es für samsung, dass das Apple nicht im geringsten Juckt.(Medien mässig)

  3. Haha

  4. Nice try, aber dass ist Verzweiflung. Wer schon längere Zeit bei iOS ist, wird sich niemals von sowas berindrucken lassen. Ich persönlich habe eine große Musik- und Appsammlung bei Apple erworben und werde dass garantiert nicht für ein System aufgeben, dass ich sowieso nicht haben will.

  5. Si ein Schwachsinn, wer kauft sich denn so ein koreanisches plastikteil mit einem hakeligen Betriebssystem wer schon mal ein iPhone hatte.

  6. Das ist kein Grund die devices zu wechseln. Htc und Nokia vertragen sich nicht und dennoch gab es Wechsel. Ebenso Nokia mit Apple. Motorola und weiß der Kuckuck. Wenn man von eins aufs andere will ist das umständlich. Wechsel werden dennoch vollzogen weil das Syncen macht man nur einmal. Ich bleibe beim iPhone weil es funktioniert.

  7. Ich kaufe auch das S IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII
    nicht. Niemals!

  8. UmGekehrt fände ich diese App. Wesentlich sinnvoller . Einmal iPhone immer iPhone , einmal Android nächstes mal iPhone :P

  9. Im Moment kann ich nicht ersehen, warum ich mich für eine schlechtere Lösung entscheiden soll.
    Netter Versuch, aber wird diesen Weg wohl gehen?????

  10. Sylvia Tanneberger

    Für mich als Entwickler könnte eine solche App interessant werden, da ich in beiden Welten gleichermaßen lebe. Die App müsste dann allerdings in der Lage sein, Kontakte und Termine zu synchronisieren.

  11. Mir gefällt die Idee. Schlussendlich will ich als Kunde einen einfachen Weg haben um zwischen den Welten wechseln zu können. Die aktuelle „Abschottung“ der einzelnen Handy-Betriebssysteme ist nicht unbedingt kundenfreundlich. Warum sollte das nächste Handy nicht ein WindowsPhone, Android oder iPhone sein? Somit möchte ich als Endkunde auch einfach wechseln können. Lieb gewonnenes mitzunehmen ist immer interessant.

  12. Die Synch App scheint mir sehr hilfreich. Das Galaxy SIII ist so viel besser als das iPhone, ich werde nie mehr zurück gehen. Im Nachhinein erscheint mir mein 4S wie ein zu klein und schwer geratener Glasklumpen, bei dem alles fix vorgegeben ist. Android ermöglicht ein viel persönlicheres, wesentlich vielseitigeres Gerät. Nach einer kurzem Umgewöhnung ist es auch mindestens so bedienungsfreundlich. Und die Hardware des Galaxy SIII ist schlicht um Welten besser als das iPhone 4S.

  13. Also, ich finds interessant. Ich habe mir das S3 bestellt und warte derzeit noch drauf. Weil mein Iphone 4 momentan nur noch Macken hat, habe ich mich für das Samsungteil entschieden. Aber im Herbst wird das 5er gekauft, das steht fest ;)

  14. Allein dass Samsung die neuesten Smartphones optisch ans Iphone anpasst (mittlerweile ja ebenfalls in Weiss) bzw. nach-äft zeigt, dass Samsung nur kopieren kann!
    Niemand wechselt von IOS nach Android!

  15. @green: hast schon recht. Wie kann Samsung es wagen, ein WEISSES Smartphone auf den Markt zu bringen. Wirklich unmöglich. Aber weißte was? Ich hab jetzt einen weissen Polo gesehen. Ob VW jetzt wohl auch bei Apple geklaut hat???
    einschalten

  16. Leute, wer hier flamed hat noch nie beide Geräte in der Hand gehabt!!!
    Android war vor ein paar Jahren wirklich rucklich wie sau.
    Das hat sich aber spätestens mit Android 4 und der Hardwarebeschleunigung geändert.

    Wenn ich mittlerweile ein iGerät in der Hand habe, fühle ich mich einfach nur noch eingeängt.
    Private Daten (die auch privat bleiben), Widgets, anderer Launcher inklusive anderer Icons, Zugriff auf die Speicherkarte, freies Bluetooth,…

    Den Aufwand den ich mit meinem Defy betreibe um es mit Community Roms auf dem Stand der Zeit zu halten, hält sich in Grenzen.
    Mein Kollege hatte mehr Arbeit mit einem fehlerhaften Backup seines Iphone 4…

    Geht heute einfach mal in den nächsten Media Markt und schaut euch ein Android Top-Modell im Vergleich zum IPhone 4s an

  17. Dass Android eine Kopie von iOS sein soll, kann ich nicht bestätigen. Die meisten Neuerungen von iOS6 waren bei Android schon lange da. Z.B. Synch von Browswer-Tabs über die Cloud, Integration von Facebook? Gibt es auf Android längst, nur dass bei Android alle Apps integriert sind, fast alles kann mit fast jeder App geteilt werden, ohne komplizierte Umwege und copy/paste.
    iOS beginnt leider immer mehr Android hinterher zu hinken. Siri ist immer noch ungeschlagen, aber Siri habe ich so gut wie nie benutzt.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*