Home » Apple

Apple News: Gerüchte, Infos & News Artikel rund um Apple

Direkt zu den Apple News springen

Das US-amerikanische Unternehmen Apple zählt zu den populärsten Herstellern von Computern, Smartphones und Tablet-Computern. Auf der ganzen Welt schätzen mehrere Millionen Kunden die vielen verschiedenen Produkte von Apple. Dabei steht vor allem die durchdachte grafische Gestaltung der Benutzeroberfläche sowie die einfache Bedienung der unterschiedlichen Produkte im Fokus. Hier auf Apfelnews findet ihr sämtliche aktuellen Meldungen rund um Apple.

Apple Logo

Ein Weltkonzern, der in einer Garage gegründet wurde

Im Jahr 1976 wurde die Firma Apple gemeinsam von Steve Jobs und Steve Wozniak sowie Ronald Wayne gegründet. Das Kapital war damals äußerst überschaubar, sodass sämtliche Produktionen und Entwicklungen kostensparend realisiert werden mussten. Dies gilt vor allem für die Produktionsstätte, die sich in der Garage vom elterlichen Haus von Steve Jobs befand. Dort wurden die ersten Computer von Hand zusammengebaut. Selbst die Eltern von Steve Jobs halfen damals bei der Fertigung mit und unterstützten die Jungunternehmer bei ihren ersten Schritten. Zu Beginn stand vor allem der Apple I im Fokus. Der direkte Nachfolger konnte sich jedoch als erfolgreichster PC der Welt etablieren und wurde allein im Jahr 1985 so oft wie kaum ein anderes Gerät zur damaligen Zeit verkauft. Nach dieser Modellreihe folgte dann der Macintosh und Apple etablierte eine grafische Benutzeroberfläche, deren Grundzüge noch im heutigen Betriebssystemen des Herstellers sowie von anderen Unternehmen kennen sind. Besonders beeindruckend war zur damaligen Zeit bereits die Bedienung mit einer Maus, auf die noch heute nicht verzichtet werden kann.

Die erfolgreiche Mac-Sparte

  • Desktop-Computer
  • All-in-One-Computer
  • Notebooks

Apples Revolution mit dem iPod

Aufgrund von differenzierten Vorstellungen zur Unternehmensführung und weiteren Meinungsverschiedenheiten verließ der Gründer Steve Jobs 1985 das Unternehmen Apple. Die folgenden Jahre waren von mangelnder Innovation und falschen Entscheidungen der Führungsmitglieder geprägt. Erst als Steve Jobs in den nachfolgenden Jahren wieder zu Apple zurückkehrte, konnte die Erfolgsspur wieder eingeleitet werden. Maßgeblich für den Erfolg verantwortlich war vor allem der MP3-Player iPod. Mit diesen Geräten waren Verbraucher in der Lage, ihre Musik digital unterwegs hören zu können. Gerade in Kombination mit der Musikbibliothek iTunes schuf Apple eine revolutionierende Software, die noch heute nicht aus der Musikbranche wegzudenken ist.

Steve Jobs

Der unglaubliche Erfolg des iPhones

Nachdem Apple sowohl Experten, Verbraucher als auch die Presse mit seinem iPod überzeugen konnte, wurde sehnlichst auf viele weitere Produkte aus Cupertino gewartet. Mit dem ersten iPhone bewies Apple im Jahr 2007, dass der Erfolg des iPods keine Eintagsfliege ist und zahlreiche verschiedene Drucke möglich sein können. Das Smartphone eroberte die ganze Welt und die Verbraucher wissen Apple die Geräte förmlich aus den Händen. Noch heute sind das iPhone zur erfolgreichsten Smartphone-Reihe und wird jedes Jahr mit einer neuen Generation weitergeführt. Als Apple 2010 dann das iPad enthüllte, war der Band vollends durchbrochen und das Unternehmen konnte sich an der Spitze der IT Hersteller etablieren. Nach dem Tod von Steve Jobs im Jahr 2011 ist Tim Cook als CEO tätig. Zu den übrigen prägenden Figuren im Kosmos Apple zählen aber ebenso der Designchef Jony Ive und der Hardware-Chef Craig Federighi. Vor allem Letzterer ist in den vergangenen Jahren stärker in den Fokus gerückt und ein gern gesehener Gast auf den Keynotes von Apple.

iPhone Original

Alle aktuellen Apple Newsmeldungen im Überblick



Apple im Gespräch mit Sensor-Lieferanten für autonomes Auto

vw_apple_icar

Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, soll sich Apple mit potentiellen Lieferanten von Sensoren für autonome Autos in Verhandlungen befinden. Der Konzern soll mit mindestens vier Unternehmen sprechen, die Lidar-Sensoren liefern könnten und zugleich Apple an einem eigenen Sensor arbeiten, hätten drei mit dem Thema vertrauten Personen offenbart. Artikel bewerten

Weiterlesen »

Sammelklage gegen Apple eingereicht

Apple Aktie Split

Apple sieht sich mit einer Sammelklage konfrontiert, die dem US-Technologiekonzern des Wertpapierbetrugs bezichtigt. Es soll falsche Aussagen und keine nachteiligen Informationen über den Geschäftsausblick gemacht haben. Der Aktienkurs sei durch diese Aktionen künstlich nach oben getrieben worden, berichtete Businesswire. Artikel bewerten

Weiterlesen »

Apple und Qualcomm beenden jahrelangen Rechtsstreit

Hammer-Gericht-Klage-Apfelnews

Nach einem fast endlos wirkenden Rechtsstreit konnten sich Apple und Qualcomm über einen Vergleich einigen. Der Streit konnte mit einer Vereinbarung über die Lieferung von Chips und einer weltweiten Patentlizenz beigelegt werden, schreibt Apple in einer Pressemitteilung. Apple und Qualcomm beenden jahrelangen Rechtsstreit 4.2 (84%) 15 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Apple will beim Wiederaufbau von Notre-Dame helfen

apple_logo

In einem Beitrag auf Twitter gab Tim Cook seine Unterstützung zum Wiederaufbau der Pariser Kathedrale Notre-Dame bekannt. Am gestrigen Dienstag hatte ein Feuer den Dachstuhl mit seinen berühmten Türmen zerstört und nur dank des Einsatzes hunderter mutiger Feuerwehrleute konnte die Gebäudestruktur gerettet werden. Die französische Regierung gab bekannt, die 850 Jahre alte Sehenswürdigkeit wiederaufbauen zu wollen und dürfte Jahrzehnte dauern. ...

Weiterlesen »

Viele Verlage zunehmend frustriert mit Apple News Plus

Apple News Plus

Der Apple Newsdienst News+ sorgt für verstärkten Frust bei vielen Verlagen. Der Frust bezieht sich auf die Kommunikation mit dem Konzern, die Formatierung und weiteren Problemen, berichtete Digiday kürzlich. Große Publisher würden außerdem bevorzugt behandelt, da sie einen Direktkanal zu Apple erhielten. Viele Verlage zunehmend frustriert mit Apple News Plus 4 (80%) 23 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Patent: US-Unternehmen verklagt Apple wegen Apple Pay

iphone-mobile-payment

Das Unternehmen Quest NetTech Corporation hat Apple wegen einer Patentverletzung, die den Bezahldienst Apple Pay betrifft, verklagt, weil der iPhone-Konzern ein Patent von Wynn Technology LLC nutzte. Dieses Patent habe man erworben und da Apple dieses nicht lizenzieren wolle, wird nun die dreifache Lizenzgebühr in der Klageschrift verlangt, schreibt Parently Apple. Patent: US-Unternehmen verklagt Apple wegen Apple Pay 3.95 (78.95%) ...

Weiterlesen »

Wie der Streit zwischen Apple und Qualcomm eskalierte

Tim Cook und das iPhone

Nach einem neuen Bericht des “Wall Street Journal” eskalierte der Rechtsstreit zwischen Apple und Qualcomm nachdem die beiden Konzernchefs im Jahr 2018 ein Gespräch führten, schreibt 9to5mac. Seit Januar 2017 hat sich der Auseinandersetzung zunehmend verschärft, doch auch die CEOs der zwei Konzerne sind sich nicht grün. Wie der Streit zwischen Apple und Qualcomm eskalierte 3.64 (72.73%) 22 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Triple Cams + iPhone XE 2019 | MacBook Pro 2021 Features | News zu kommendem macOS – Apfelplausch 90

Der heutige Plausch kommt mit einer ganzen Bandbreite an Gerüchten, News und Patenten für euch. Wir konzentrieren uns auf die iPhone Gerüchte, Mac Spekulationen sowie macOS News der Woche. Viel Spaß beim Zuhören Apfelplausch auf Apple Podcast Apfelplausch auf Radio.de Apfelplausch auf Spotify Im Apfelplausch Nummer 90 reden Lukas und Roman über ein spekulatives iPhone XE im Q3, über verschiedene MacBook Pro Features, die 2021 ...

Weiterlesen »

Apple Mac bekommt wohl die Face ID

iMac 2017, Bild: Apple

Die Gesichtserkennung Face ID scheint mit hoher Wahrscheinlichkeit auf den Apple Mac zu kommen und die Touch Bar soll in Magic Keyboards verbaut werden, wie eine neue Patentanmeldung beschreibt. Das Apple iPhone und iPad laufen bereits schon eine Weile mit der Face ID als Sicherheitsfunktion, berichtete 9to5mac am Freitag. Apple Mac bekommt wohl die Face ID 4.5 (90%) 16 Artikel ...

Weiterlesen »

Kostenpflichtige Abos: Apple fügt Extra-Bestätigungsschritt hinzu

appstore

In seinem App Store hat Apple für kostenpflichtige Abos einen zusätzlichen Bestätigungsschritt hinzugefügt, um versehentliche Abokäufe zu verhindern. Das neue Abo-Feature wurde auf Twitter durch den Entwickler David Barnard am Donnerstagnachmittag bekanntgegeben. Kostenpflichtige Abos: Apple fügt Extra-Bestätigungsschritt hinzu 4.11 (82.22%) 9 Artikel bewerten

Weiterlesen »