Home » Thema: Apple

Thema: Apple - Alle aktuellen Artikel im Überblick

Zeig mir alle Artikel zum Thema: Apple

Das Unternehmen Apple Inc. hat seinen Hauptsitz in Cupertino, Kalifornien. Am 1. April 1976 gründeten Steve Jobs, Steve Wozniak und Ronald Wayne das US- amerikanische Unternehmen mit einem Startkapital von 1300 US Dollar. In den Jahren zwischen 1976 und 1980 konnte Apple erste kleinere Erfolge erzielen und begann stets zu wachsen. Mit der Firma wuchsen auch die Visionen des Technik-Genies Steve Jobs. Steve Wozniak kümmerte sich um die Programmierungen der ersten Computer-Betriebssysteme. Apple leitete die Ära der Home-Computer ein.

Die Apple Story: Vom Apple I bis zum Mac Pro 2013

Apple I

Hätte Ronald Wayne ahnen können, wie erfolgreich Apple einmal werden könnte, wäre dieser wohl nicht schon nach 11 Tagen wieder gegangen. Für seine Anteile erhielt er allerdings stolze 2300 US Dollar, wohl gemerkt nach nur 11 Tagen der Gründung.

Es war zunächst schwierig in einer Zeit in der Computer noch absolutes Neuland für den Verbraucher waren, das Interesse an einen Apple Computer zu wecken. Die Menschen mussten zunächst einmal verstehen, warum ein Computer für den Heimgebrauch Vorteile mit sich bringen kann und vor allem wie man diese „Kisten“ überhaupt bedient. Steve Jobs und Steve Wozniak arbeiteten hart daran, die ersten Apple Computer so einfach und Benutzerfreundlich wie möglich zu konzipieren.

Ab Juli 1976 verkaufte der Byte Shop die Bauteile des  Apple I Computersatzes. Steve Jobs musste den Besitzer mit allen Künsten davon überzeugen, dass sich die Baugruppen sehr gut verkaufen werden. Mit einer gesunden Skepsis wurde der Packt besiegelt. Apple verkaufte die ersten 200 Exemplare, die noch in der berühmten Garage in Los Altos produziert wurden. Stolze 666,66 US Dollar kostete der Apple I Computer.

Um noch mehr Kapital für die Weiterentwicklung des Apple Computers generieren zu können wandelte sich das Unternehmen im Jahr 1977 zu einer Kapitalgesellschaft. Mike Markkula war der erste große Fisch im Apple-Geldgeber-Boot mit einer Finanzierung von 250.000 US Dollar und einer Beteiligung von 26 Prozent. Der Produktion des neuen Apple II stand somit nichts mehr im Weg. Wie erwartet entpuppte sich der auf kommandozeilenorientierte Heimcomputer zu einem echten Verkaufsschlager.

John Sculley und Apples Absturz

John Scully Steve Jobs

Der Erfolg des Apple II trieb die Firmengründer weiter voran, so dass schon wenig später Projekte wie der legendäre Apple Macintosh Realität wurden. Innerhalb der Produktsparte kam es also recht schnell zu Veränderungen, so dass Apple ein hohes Maß an Dynamik auffuhr. Dies wirkte sich wohl auch im Bereich der personellen Besetzung aus. Mike Markkula gab im Herbst 1982 das Amt als Firmenchef auf räumte den Platz für John Sculley, der zur damaligen Zeit die ziemlich erfolgreichen Werbekampagnen von Pepsi-Cola inszenierte. Bis 1996 war Sculley Firmenchef bei Apple.

Im September 1985 verließ Steve Jobs sein eigenes Unternehmen mehr oder weniger freiwillig. Anstelle den Kopf in den Sand zu stecken, gründete dieser alsbald die Firma NeXT. Elf Jahre später kaufte Apple dann NeXT für stolze 400 Millionen US Dollar, da das Betriebssystem NeXTStep als Grundlage für die neue Mac OS X Oberfläche dienen sollte. Steve Jobs wurde zu Zeiten der Apple Kriese wieder mit ins Boot geholt und wenig später schrieb der Konzern auch wieder schwarze Zahlen.

Der iPod , das iPhone, das iPad und die neuen Macs

Ab 1998 begann Apple wieder einen positiven Saldo am Ende des Quartals zu verzeichnen. Im Oktober 2001 stellte Steve Jobs den neuen iPod vor. Der MP3 Player revolutionierte den Musik-Markt und löste den CD-Player ab. Es folgte am 9. Januar 2009 das Apple iPhone, ein Smartphone welches komplett auf eine physikalische Tastatur verzichtete und einen modernen Touchscreen inne hatte.

Steve Jobs präsentiert das Apple iPhone

Auch der Apple TV erblickte Anfang Januar 2009 zum ersten Mal das Licht der Welt. Seit September 2007 wird das iOS Betriebssystem vom iPhone auch ein Bestandteil der Software vom iPod. 2010 erweiterte Apple dann das Produktportfolio um das Apple iPad. Die mobilen Apple Geräte verkaufen sich bis heute hervorragend. Der Wandel vom Mac Verkäufer bis zum Weltmarktführer im Bereich Smartphones und Tablets ist gigantisch. Im Geschäftsjahr 2013 machte der Vertrieb der iOS Devices drei Viertel des Gesamtumsatzes aus.

iWatch, iPhone 6 und der Apple TV

iWatch Konzept

Apple steht kurz davor weitere Märkte zu erobern. Neben iOS 8, welches unter anderem auch den Gesundheitsbereich forciert, wird auch eine intelligente Armbanduhr die iWatch erwartet. Ein neues iPhone steht ebenfalls noch in diesem Jahr in den Startlöchern. Apple wird beim iPhone 6 auf einen größeren Bildschirm setzen und auch das Design wieder verändern. Ebenfalls im Gespräch ist auch ein Apple HD TV, der mit einer intelligenten und richtungsweisenden Steuerung und einem angepassten OS eines Tages in den Verkauf gelangen soll.

Alle aktuellen Artikel zum Thema: Apple



iPhone SE als Auslaufmodell?

iphone-se

Es war beim Start das leistungsfähigste Smartphone mit 4-Zoll-Display auf dem Markt und das ist es wahrscheinlich heute noch. Der renommierte Analyst Pan Jiutang sagt nun: Es wird keinen Nachfolger geben, das iPhone SE war eine einmalige Erscheinung. Von nun an werde Apple dem Trend zu größeren Displaydiagonalen konsequent folgen. iPhone SE als kontroverse Erscheinung Das im März 2016 vorgestellte ...

Weiterlesen »

Isabel Ge Mahe wird Managing Director in China

isabel_ge_mahe

Apple hat bekannt gegeben, dass Isabel Ge Mahe, bisher Vice President of Wireless Technologies, zum Vice President and Managing Director of Greater China ernannt wurde. In ihrer neuen Position untersteht sie direkt Apple CEO Tim Cook und Apple COO Jeff Williams. Isabel Ge Mahe wurde zum Vice President and Managing Director of Greater China ernannt. In ihrer neuen Rolle übernimmt ...

Weiterlesen »

Modemstreit: Qualcomm-CEO spekuliert auf außergerichtliche Einigung

Logo von Qualcomm, Bild: Qualcomm

A pple und Qualcomm streiten sich momentan vor Gericht. Es geht um Lizenzgebühren für LTE-Modems, die Qualcomm für zu viel Geld an Apple lizenziert haben soll. Die beiden Firmen haben sich gegenseitig verklagt und der Qualcomm-Chef denkt nun an eine außergerichtliche Lösung. Modemstreit: Qualcomm-CEO spekuliert auf außergerichtliche Einigung 4 (80%) 9 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Neues Drohnen-Video zeigt Apple Park aus der Luft

Apple Campus 2

Es geht wieder in die Luft. Diesmal zeigt uns Matthew Roberts bei einem Flug über den Apple Park, wie weit die Arbeiten an Apples neuem Hauptquartier fortgeschritten sind. Dabei erhalten wir u.a. einen Blick auf eine historische Scheune und einen Teich, der nur noch auf sein Wasser wartet. So langsam macht der Apple Park seinem Namen alle Ehre. Die Bäume ...

Weiterlesen »

Kunde bekommt geklautes MacBook Air trotz Ortung nicht zurück

macbook-air

Dank iCloud kann man ein verloren gegangenes Macbook manchmal orten – was aber einem Macbook-Air-Besitzer wenig weiter half. Hat man seinen Mac verloren oder wurde er gestohlen, kann man ihn „Meinen Mac suchen“ eine Ortung versuchen oder ihn zumindest sperren . In der Praxis kann einem diese Funktion aber unter Umständen wenig weiterhelfen, wie ein Fall aus der Praxis zeigt. ...

Weiterlesen »

China: Apple baut neues Data Center

China

Apple hat ein neues Datenzentrum in China in Betrieb genommen. Es soll gemäß den etwas eigenwilligen Vorgaben der chinesischen Regierung arbeiten und so Apples Präsenz in dem wichtigen Markt stärken. Apple ist bemüht seine Server weltweit zu verteilen, um die Nutzer regionalen Erfordernissen entsprechend zu adressieren. So versorgen die neuen Standorte in Dänemark, Apfelpage berichtete, etwa europäische Nutzer mit iCloud- ...

Weiterlesen »

Apple trollt Imagination: Entwicklung der Apple-GPU nur wenige Meter entfernt

PowerVR-Logo, Bild: Imagination Technologies

M omentan haben sich Apple und Imagination Technologies in der Wolle. Also, im Grunde genommen hat nur Imagination ein Problem mit Apple. Aber Apple schlägt nun ganz subtil zurück – und hat das neue GPU-Team ganz in der Nähe vom Imagination-Headquarter platziert. Apple trollt Imagination: Entwicklung der Apple-GPU nur wenige Meter entfernt 4.32 (86.32%) 19 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Neue Rekordstrafe? EU weitet Ermittlungen gegen Android aus

Android Roboter

Erst in der vergangenen Woche hatte die EU-Kommission eine Rekordstrafe gegen Google verhängt. Möglicherweise sollte Google den Geldkoffer aber nicht zu weit weglegen, denn schon bald könnte die nächste Rekordstrafe bevorstehen. Das EU-Verfahren gegen den Wettbewerbsmissbrauch in der Websuche zog sich über insgesamt sieben Jahre, und immer wieder hatten Googles Anwälte schon mit einer Einstellung des Verfahrens geliebäugelt, doch dazu ...

Weiterlesen »

USA: Qualcomm will iPhone-Verkauf verbieten lassen

qualcomm

Apple soll mit dem iPhone insgesamt sechs Schutzrechte des Chipherstellers verletzen. Diese seien laut Qualcomm nicht standardrelevant und müssten deswegen nicht an Apple lizenziert werden. Smartphone-Prozessorhersteller Qualcomm fordert die US-Handelsbehörde International Trade Commission auf, ein Importverbot gegen bestimmte iPhone-Modelle zu verhängen. Bei einem Bezirksgericht in Südkalifornien hat Qualcomm außerdem eine einstweilige Verfügung gegen Apple beantragt. Das Gericht soll dem iPhone-Hersteller ...

Weiterlesen »

Apple wird Quartalszahlen Anfang August bekanntgeben

Apple Logo

Apple hat die Investoren-Seite auf der offiziellen Homepage aktualisiert und nennt nun dort den Termin für die Bekanntgabe der Zahlen für das dritte Fiskalquartal 2017. So wird das kalifornische Unternehmen den entsprechenden Bericht erst im August vorlegen. Die neuen Quartalszahlen werden Aufschluss über die Verkaufszahlen des iPhone 7 und iPhone 7 Plus geben. Des Weiteren dürften auch erste Zahlen zu ...

Weiterlesen »