App Store: 64-Bit-Apps boomen wegen iOS 11

appstore-auf-einem-iphone

Schon länger sind 64-Bit-Versionen von Apps für Neueinreichungen und Updates bei Apple Pflicht. Ab iOS 11 werden Apps, die nur in einer 32-Bit-Version vorliegen, nicht mehr unterstützt. Das motiviert offenbar Entwickler, ihre lange nicht mehr aktualisierten Apps auf Vordermann zu bringen.

Weiterlesen »

Apple Pay: Apple entzieht Hetz-Seiten die Lizenz, spendet an wohltätige Organisationen

Apple Pay auf allen verfügbaren Systemen, Bild: Apple

Apple Pay ist – wenngleich nicht bei uns – mittlerweile auch ein Zahlungsmittel für den Desktop, jedenfalls bei Macs mit Safari. Angesichts der Gewalt in Charlottesville dieser Tage und mit Hinblick auf die Reaktionen von Präsident Trump hat Apple – in Person von Tim Cook – nun Maßnahmen ergriffen, die in der Politik wohl als „Sanktionen“ gelten würden.

Weiterlesen »

Apple Watch: Apple will mit Krankenkasse kooperieren

Apple Watch mit Nylon-Armband

Die Apple Watch soll und kann dabei helfen, die Gesundheit zu verbessern. Offiziell ist es zwar ein Sportutensil, aber das hat regularische Gründe. Apple soll einem Bericht zufolge daran arbeiten, Krankenkassen die Smartwatch schmackhaft zu machen. Aetna soll die erste sein, mit der verhandelt wird.

Weiterlesen »

HomePod: Anfangs ist mit begrenzten Stückzahlen zu rechnen

HomePod, Bild: Apple

Der HomePod hat schon einige seiner Schatten vorausgeworfen. Viele davon betreffen seine Firmware und damit primär andere Geräte, aber heute soll es zur Abwechslung mal um den smarten Lautsprecher selbst gehen. Und da heißt es: Warten, denn der Auftragsfertiger wird nur eine bestimmte Menge herstellen können und Schätzungen zufolge wird die nicht die Nachfrage decken können.

Weiterlesen »

„Foxconn Insider“: iPhone 8 in Kupfer soll „Blush Gold“ heißen

Konzept des iPhone 8, Bild: AlHasan Husni

Das iPhone 8 soll in drei Farben kommen – heißt es in der Gerüchteküche -, nämlich Schwarz, Silber und irgendwas, das wie Kupfer aussieht, aber aus Gründen des Marketings vermutlich „irgendwas mit Gold“ heißen wird. Dieses „irgendwas mit“ soll jetzt geklärt sein – jemand, der sich „Foxconn Insider“ nennt, will gehört haben, dass es Apple „Blush Gold“ nennt.

Weiterlesen »