Home » Apple iPad – Alle Informationen im Überblick

Apple iPad – Alle Informationen im Überblick

Apple hat mit dem iPad und auch dem iPad Mini Produkte geschaffen, die eine breite Verbraucherschicht ansprechen. Die Symbiose aus formschöner Haptik und Funktionalität zeichnen die Apple Tablets aus. Auf dieser Seite findet ihr alle Neuigkeiten und auch Gerüchte zu den Apple Tablets.

Als iPhone XL in der Gerüchteküche gehandelt, überraschte Apple Mitgründer Steve Jobs die Zuschauer im Jahr 2010 mit der Präsentation der ersten iPad Generation. Bevor die einzelnen Features thematisiert wurden, musste Steve Jobs erst einmal erklären was ein Tablet PC ist. Zu diesem Zeitpunkt konnten die Menschen noch nicht viel mit einem Tablet anfangen und sahen da keinen großen Nutzen drin. Apple schaffte es jedoch auch diesen, noch recht frischen, Markt in Windeseile zu revolutionieren. Im Folgenden findet ihr alle aktuellen News, Gerüchte, Ratschläge und Informationen zum iPad und iPad Mini und künftigen Produkten, die ebenfalls unter diese Kategorie fallen.

Apple iPad Übersicht

apple-ipad
Steve Jobs machte den Zuschauern deutlich, was das iPad ist. Hierbei handelt es sich um einen Tablet-PC aus dem Hause Apple. Das Apple iPad wird ebenfalls mit dem mobilen Apple Betriebssystem iOS betrieben. Somit kann man als Nutzer bequem auf das große App Angebot aus dem Apple AppStore zurück greifen. Einige Anwendungen sind speziell für das Apple iPad Display angepasst. Andere Apps wiederum sind als Universal-Anwendungen mit dem iPad und dem iPhone kompatibel.

Anwendungsmöglichkeiten des iPads

Der Vorteil bei einem Tablet PC ist ganz klar bei dem Punkt “Mobilität” angesiedelt. Natürlich ist das iPhone auch bequem mitzuführen, für Grafik-Anwendungen oder ähnliche Aufgaben ist das Display allerdings zu klein. Das Apple iPad verfügt über ein großes Display, welches ausreichend Platz für Interaktionen bietet. Neben dem Bildschirm findet man auch einen Homebutton, sowie Lautstärkeknöpfe als auch den An und Aus-Schalter und eine Kamera wieder.

Die Bedienung ist denkbar einfach, so dass auch ältere Menschen die Nutzung mit dem iPad im Handumdrehen lernen. Die Möglichkeiten mit dem iPad sind vielfältig. Angefangen bei dem Versenden von Nachrichten und E-Mails, über Spiele spielen und musizieren, bis hin zu Grafikarbeiten und der Haussteuerung sind nahezu keine Anwendungsgrenzen gesetzt.

Alle Apple iPad Modelle im Überblick

Am 27. Januar 2010 präsentierte Steve Jobs im Yerba Buena Center for the Arts (Novellus Theater) in San Francisco die erste iPad Generation. Jobs musste dabei zunächst erläutern was es mit einem Tablet PC auf sich hat und wie Verbraucher ein solches Produkt im Alltag nutzen können. Die Vorstellung des iPads sorgte im Anschluss der Keynote für ein Murmeln. Kritiker gaben diesem Produkt keine Chance und warnten vor einer Pleite. Als die Verkäufe jedoch rasant zu nahmen, erkannten immer mehr das Potential eines Tablets.

alle-ipads

Apple legte im 2011 im Monat März mit dem iPad 2 nach. Die Bildschirmdiagonale von exakten 9,7 Zoll wurde beibehalten, allerdings bekam das iPad der zweiten Generationen einen schnelleren Prozessor und einen Bewegungssensor spendiert. Auch am Formfaktor nahm Apple Änderungen vor und kreierte das neue iPad 2 schlanker. Eine weitere Neuerung war die Kamera. Mit dem iPad 2 konnten nun auch Features wie die Facetime-Telefonie, Videos und natürlich auch Fotos genutzt werden. Im Laufe der Zeit kam Bewegung in den Tablet Markt, Konkurrenten wie Samsung und Google stellten ebenfalls neue Produkte vor. Apple sah sich ein wenig genötigt nun noch mehr Gas zu geben und die iPad Entwicklung voran zu treiben.

Im Jahr 2012 sorgte der Konzern erneut mit dem iPad für Schlagzeilen. In diesem Jahr stellte der Technik-Riese gleich zwei iPad Modelle, nämlich das iPad 3 mit Retina Display (Release im März 2012) und das iPad 3 mit Retina Display und Lightning-Anschluss (Oktober 2012). Im Rahmen der Oktober-Keynote 2012 erblickte auch das iPad Mini zum ersten Mal das Licht der Welt. Wie bereits zuvor schon in der Gerüchteküche angenommen, wollte Apple auch all denjenigen ein Gerät in die Hand geben, welches über ein größeres Display als das iPhone verfügt, aber dennoch in die (zumindest bei Männern) Hosentasche passt.

Apple setzt bei dem iPad Mini auf ein 7,9 Zoll großes Display. Das Gerät ist günstiger als das größere iPad Geschwisterchen und somit für viele Verbraucher auch erschwinglicher. Die erste Version des iPad Mini verfügte noch über ein “normales” Display. Im darauf folgenden Jahr präsentierte Apple dann das iPad Mini 2 zusammen mit dem iPad Air. Beide Geräte verfügen über das hochauflösende Retina Display und sind zudem auch sehr dünn und leicht.

Das iPad Mini kommt groß raus

Als Apple das erste iPad Mini Modell vorstellte, hielt sich die Begeisterung, wie zuvor schon bei der Präsentation des “Ur-iPads” zunächst in Grenzen. Wieder einmal hagelte es Kritiken. Warum ein kleineres iPad? Diese Frage beantworteten die Nutzer selbst mit einem unglaublich positiven Feedback als das Mini Tablet zum ersten Mal getestet wurde. Apple schaffte es ohne Kompromisse das komplette iPad Erlebnis des großen Geschwisterchens auf die Mini-Ausgabe zu portieren. Als das iPad Mini 2 mit dem herbeigewünschten hochauflösenden Retina Display und einem schnelleren Prozessor veröffentlicht wurde, stiegen die Verkaufszahlen erneut.

iPad Mini oder iPad Air kaufen?

Vor allem Neueinsteiger in die Apple Tablet Welt fragen sich zunächst welche iPad Version denn den Ansprüchen genügt und gekauft werden kann. Hier empfehlen wir ganz klar zu hinterfragen, welchen Zweck das Apple Tablet denn erfüllen soll. Wer viel unterwegs ist und auch so immer mit seinen Platzressourcen Händeln muss, der würde wohl eher mit dem Kauf eines iPad Mini gut beraten sein.

Einen großzügigen Bildschirm mit viel Platz für Inhalte, wie etwa die aktuellsten News rund um die Apple Welt oder das Grafik-Programm bietet natürlich das iPad Air mit dem 9,7 Zoll großen hochauflösenden Display. Von den Leistungskomponenten her sind die beiden Apple Tablets absolut identisch. Beide verfügen über den Apple A7 Prozessor. Wer sich weiterhin unschlüssig ist, dem empfehlen wir den Blick in den Apple Store oder zu Gravis um beide Geräte einmal in die Hand nehmen und testen zu können.

Das iPad mit oder ohne Vertrag:

iPad Video Tipps

Apple stellt das neue iPad Air vor

Apple iPad Air im Vergleich mit dem iPad Mini Retina Display

Apple iPad – Alle Informationen im Überblick
4.33 (86.67%) 3 Artikel bewerten