Home » Sonstiges » RED Charity Auktion: Jony Ive Kamera wurde für stolze 1,8 Millionen US Dollar versteigert

RED Charity Auktion: Jony Ive Kamera wurde für stolze 1,8 Millionen US Dollar versteigert

13 Millionen US Dollar konnten nach der letzten Sotheby’s Versteigerung für wohltätige Zwecke eingesammelt werden. Als Highlight der Versteigerung entpuppte sich unter anderem die von Apples Chefdesigner kreierte Leica M Kamera.  Jony Ive  und Marc Newson arbeiteten beide an diesem Einzelstück, welches nun für stolze 1,8 Millionen US Dollar versteigert wurde. 

Neben der Leica M wurden auch ein knallroter Mac Pro für ansehnliche 977.000 US-Dollar und vergoldete Earpods für 20.000 US Dollar verkauft.  Die Erlöse kommen dabei zu 100 Prozent der RED Charity Auktion zu Gute. Zu Beginn der Versteigerung erhofften sich die Initiatoren, dass die Leica M vielleicht für 750.00 US Dollar unter den Hammer kommt. Mit einem Erlös von mehr als 1,8 Millionen US Dollar (1.805.000 US Dollar) hatte allerdings keiner gerechnet. Eine gelungene Aktion.

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

RED Charity Auktion: Jony Ive Kamera wurde für stolze 1,8 Millionen US Dollar versteigert
4.3 (86%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. “ Ive erwartet, dass die Kamera bei der Auktion mindestens 6 Millionen Dollar erzielen wird.“
    Also ganz so wie in einem früheren Artikel hier ist es ja dann doch nicht gelaufen

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*