Home » Mac » PC-Marktanteile: Apple verliert an Boden

PC-Marktanteile: Apple verliert an Boden

Schwarzseher würden behaupten, dass es mit Apple abwärts geht. Denn wie aus neuen Zahlen von IDC hervorgeht, musste Apple auch beim Mac einen Rückschlag in den Verkaufszahlen einstecken. Optimisten würden hingegen sagen, dass das daran liegt, dass Interessenten auf die neuen MacBook Pro warten.

Weniger verkaufte Macs

IDC hat Zahlen veröffentlicht, die auf die verkauften Geräte einzelner Hersteller im PC-Business hinweisen. Im Grunde genommen ist alles wie immer, Lenovo ist auf Platz 1, HP auf Platz 2 und Dell auf Platz 3. Lenovo hat ein paar PCs weniger verkauft als im zweiten Quartal 2015, HP und Dell ein paar mehr.

Interessant wird es erst auf Platz 4. Dort liegt nämlich ASUS. Im Vorjahr stand dort noch Apple, aber Apple hat heuer 8,3% weniger Macs verkauft als noch im zweiten Quartal 2015. Gleichzeitig hat ASUS 5,4% mehr verkauft und konnte sich deshalb vor Apple schieben. Apple hat in den letzten drei Monaten demnach 4,42 Millionen Macs verkauft. Im Vorjahr waren es 4,82 Millionen Stück.

Nun könnte man unken, dass dem Mac dasselbe Schicksal blüht wie dem iPhone und der Markt weitestgehend gesättigt ist. Jedoch gibt es Grund zur Annahme, dass die rückläufigen Verkaufszahlen einen anderen Grund haben. Denn in diesem Jahr wird ein größeres Update für die MacBook-Pro-Reihe erwartet, das bislang noch nicht angekündigt wurde. Demnach soll das Gerät eine OLED-Zeile mit weiteren Funktionen bekommen und ansonsten viele Elemente des 12-Zoll-MacBook adaptieren.

Laut IDC ist der Markt für PCs abermals geschrumpft, größtenteils haben aber die Hersteller, die unter dem Punkt „andere“ zusammengefasst wurden, gelitten. Es soll 62,363 Millionen verkaufte PCs gegeben haben, das sind 4,5% weniger als im Vorjahr, wo es noch 65,296 Millionen waren.

PC-Marktanteile: Apple verliert an Boden
3.86 (77.14%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Sinken die Absatzzahlen von Macs ähnlich denen von PCs, oder ist es tatsächlich so, dass der PC Markt im Gegensatz zu Apple steigende Absätze verzeichnen kann?

  2. Weder noch. Sowohl der PC-Markt als auch der Mac-Markt wird kleiner. Der PC-Markt wird insgesamt aber langsamer kleiner als der Mac-Markt in diesem Jahr.

    In den letzten Jahren wurde der Apple-Markt größer, während die ganze Industrie kleiner wurde.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*