Home » Thema: Mac

Thema: Mac - Alle aktuellen Artikel im Überblick

Zeig mir alle Artikel zum Thema: Mac

Der Apple Macintosh war der erste Mikrocomputer mit einer grafischen Benutzeroberfläche. Die Apple Computer erfreuen sich auch heute, nach mehr als 30 Jahren, immer noch großer Beliebtheit bei den Nutzern. Die Macintosh Computer, welche einfach nur Mac genannt werden, zählen zu den leistungsstärksten Geräten, die nach wie vor mit Apples hauseigenen OS X Betriebssystem ausgeliefert werden und sich somit auch von der Benutzeroberfläche von herkömmlichen Windows PCs unterscheiden.

Apple Computer: Vom Macintosh zum Mac Pro

Apple Macs

Am 24. Januar 1984 stellte Steve Jobs eine der ersten Apple Revolutionen in Form des Macintosh 128k vor. Der kleine Mikrocomputer war mit einem Kaufpreis von 2495 US Dollar relativ  erschwinglich und wurde prominent mit dem Werbespot „1984“ im Rahmen des Super Bowl XVIII beworben. Der Heimcomputer wurde mit einem Motorola 68000 angetrieben. Dieser brachte eine Leistung von 8 MHz und 128 Kilobyte Arbeitsspeicher auf das Papier. Wer den Mac aus Deutschland bestellen wollte, der musste damals dennoch ziemlich tief in die Tasche greifen und umgerechnet 10.000 DM auf den Tisch legen. Neben den geringen Leistungswerten erwies sich auch der 9-Zoll-Monitor im Laufe der Zeit als zu klein. Als Highlights fungierten jedoch die grafische Benutzeroberfläche, die übrigens auch schon das 10.000 US Dollar teure Vorgänger-Modell, der Apple Lisa, inne hatte und die Computer Maus zur Steuerung durch das System.

Macintosh Werbekampagne

Die Folgemodelle des Macintosh verkauften sich besser als der Urtyp. Bis 2000 verzeichnete Apple recht gute Umsätze. Windows PCs krempelten den Markt jedoch recht schnell um und Übernahmen kurzer Hand die Führung in Punkto Marktanteile. Apple geriet um die Jahrhundertwende sogar stark ins Straucheln und verkaufte lediglich nur noch zwischen drei und fünf Prozent. Mit der Einführung von Mac OS X und neuen Macs konnten wieder deutlich mehr Marktanteile gesichert werden, so dass 2011 bereits wieder 13 Prozent der in den USA Verkauften Computer Macs waren.

MacBook Air, iMac und Mac Pro

Die aktuelle Mac Produkt-Palette kann sich durchaus blicken lassen. Apple führt unter anderem einen leistungsstarken und ziemlich dünnen iMac. Wer noch mehr geballte Power benötigt, der kann auf den erst 2013 aktualisierten Mac Pro zurück greifen. Im mobilen Einsatz schlagen sich die formschönen MacBooks sehr gut. Vor allem das Mac Book Air sorgt in der Öffentlichkeit für einen absoluten Blickfang. Apple rüstet die Macs nach und nach auch auf das hochauflösende Retina Display um.

Mac Rabatte

Obwohl Apples Geschichte einst mit der Produktion von Computern begann, wird in der heutigen Zeit das iPhone als stabilste Umsatzsäule bewertet. Die Mac-Verkäufe nehmen nicht wesentlich zu, sondern stagnieren eher. Apple schafft es jedoch weiterhin kontinuierlich Macs aller Art zu verkaufen. Ein Steckenpferd ist dabei auch der Bildungsbereich. Dank attraktiven Angeboten, wie etwa dem Education Studenten Rabatt oder die Back to School Aktion oder einem MacTrade Gutschein, haben auch Schüler und Studenten die Möglichkeit einen Mac nutzen zu können.

Obwohl die Apple Computer ziemlich hohe Preise haben, sind diese nach wie vor sehr beliebt bei den Verbrauchern. Die Jugend findet die Mac Books hip und ist stolz auf den leuchtenden Apfel, der die Rückseite des Airs oder MacBook Pros ziert. Erfahrene Grafiker und Designer setzen auf die Power des Mac Pro und im Home Office schlägt sich der besonders schicke iMac sehr gut. Apple wird auch die Entwicklungen in der Mac- Sparte kontinuierlich voran treiben und uns auch in Zukunft mit so manchem Produkt-Updatet faszinieren.

Alle aktuellen Artikel zum Thema: Mac



Die neue Blackmagic eGPU: Externe Grafikkarte für den Mac

Die Blackmagic eGPU ist aus mehreren Gründen ein besonderes Produkt. Sie ist exklusiv bei Apple erhältlich, aber kein Apple-Produkt. Und sie ist die erste externe Grafikkarte überhaupt, die man bei Apple kaufen kann. Erst im Frühling wurde macOS auch mit der notwendigen eGPU-Unterstützung ausgestattet. Außerdem ist die Blackmagic eGPU die erste externe Grafikkarte, die den von Apple als Alternative zum hauseigenen ...

Weiterlesen »

Schutz gegen Staub, Krümel etc.: Apple verbaut Silikonmembran in neuen MacBooks

Apple verbaut eine neue Silikonmembran in den neuen MacBook 2018er Modellen. Das hat iFixit herausgefunden. Wer kennt es nicht? Man hat in der Mittagspause noch ein paar Mails zu beantworten und möchte aber trotzdem nicht auf einen kleinen Snack verzichten. Ist man dabei unvorsichtig, landen schon einmal ein paar Krümel auf der MacBook-Tastatur. Und wenn man Pech hat rutschen diese ...

Weiterlesen »

Gewinnspiel | Neue MacBook Pros sind da | Unsere Apfel-Geschichte: Warum und seit wann nutzen wir Apple? – #Apfelplausch 50

Soeben ist die 50. Apfelplausch Episode online gegangen. Es ist beinahe ein Jahr her, seit wir den Podcast gestartet haben. Zur Jubiläumsepisode haben wir nicht nur ein unheimlich spannendes Thema, sondern auch gleich ein Gewinnspiel für euch! Alle Details gibt es direkt am Anfang vom Podcast. Also reinhören! Auf iTunes / iOS Podcast App anhören Online auf Radio.de anhören Wir erzählen ...

Weiterlesen »

Arbeitnehmer würden Apple wählen

iOS 11 auf iPhone und iPad, Bild: Apple

W enn man Mitarbeitern die Wahl lässt, ob sie ein iPhone oder ein Android-Smartphone möchten oder nach der Wahl eines Computers fragt, dann würde sich ein Großteil der Belegschaft für ein Apple-Produkt entscheiden. Das hat eine Umfrage der IT-Management-Plattform Jamf ergeben. Arbeitnehmer würden Apple wählen 3.89 (77.78%) 9 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Tim Cook: Mac und iPad werden nicht heiraten

macOS Sierra und iOS 10, Bild: Apple

E inerseits betont Apple immer wieder, dass das iPad derjenige Laptop sein könnte, der für die meisten Nutzer ausreicht – andererseits will er aber macOS und iOS nicht verschmelzen lassen. Dies hat der Apple-Chef jüngst erst wieder betont. Das würde nämlich bedeuten, dass jede Seite Kompromisse eingehen müsse. Tim Cook: Mac und iPad werden nicht heiraten 4 (80%) 20 Artikel ...

Weiterlesen »

iPhone 2020 mit Gestensteuerung | Spannendes iOS 12 Konzept | Mac ohne Intel: Was passiert dann? – Apfelplausch #36

Eine spannende Apple Woche ist rum. Da wir natürlich niemals alle News und Gerüchte auf einmal abdecken können, möchten wir wie jede Woche in unserem Apfelplausch Podcast das Wichtigste zusammenfassen sowie auf einige wenige Themen im Detail eingehen. Alle Hintergründe, Meinungen sowie Unterhaltung bekommt ihr auch im neusten Apfelplausch #36. Gleich anhören: Apfelplausch auf iTunes / iOS Podcast App NEU: Apfelplausch ...

Weiterlesen »

Update-Tag bei Apple: iOS 11.2.5, macOS 10.13.3, tvOS 11.2.5 und watchOS 4.2.2

iOS 11 auf iPhone und iPad, Bild: Apple

A pple hat heute alles veröffentlicht, was vormals noch als Beta, zum Teil auch für freiwillige Tester, ausprobiert wurde: iOS 11.2.5, macOS 10.13.3, watchOS 4.2.2 und tvOS 11.2.5. Die Updates stehen ab sofort über die jeweiligen Update-Mechanismen zum Download zur Verfügung. Update-Tag bei Apple: iOS 11.2.5, macOS 10.13.3, tvOS 11.2.5 und watchOS 4.2.2 4.14 (82.86%) 14 Artikel bewerten

Weiterlesen »

macOS 10.13.2 soll helfen: Riesige Sicherheitslücke in Intel Chips für Macs bald Geschichte

Es ist gestern und heute in allen Medien bekannt geworden: Intel Chips in Milliarden Geräten rund um den Globus weisen eine massive Sicherheitslücke auf. Betroffen sind Prozessoren, die in den letzten 10 Jahren gefertigt wurden. Doch es sind schon Updates seitens Apple auf dem Weg, welche die Fehler beheben sollen. Während die meisten sich darauf konzentrieren, Apple wegen einigen langsamen iPhones ...

Weiterlesen »

Schickes Konzept: Das MacBook nach dem Vorbild iPhone X

D ass Apple die Designsprache des iPhone X auch auf andere Produkte bringt, ist ziemlich wahrscheinlich. Wie schnell wir allerdings ein randloses MacBook sehen, ist fraglich. Ein Designer aus der Schweiz hat nun jedoch schon einmal gezeigt, wie so ein Gerät aussehen würde. Schickes Konzept: Das MacBook nach dem Vorbild iPhone X 4.1 (82%) 10 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Der Mac Pro ist nicht tot: Apple bewirbt erneut neues Modell inklusive Thunderbolt-Display

Mac Pro, Bild: Apple

A pple arbeitet an einem neuen Mac Pro, das ist kein Geheimnis. Bereits Anfang des Jahres hat der Hersteller angekündigt, an einer neuen High-End-Maschine zu tüfteln. Daran ändert auch der iMac Pro nichts, der bislang als schnellster Macintosh glänzen darf. Gemeinsam mit dem Release des neuen iMac Pro gestern hat Apple erneut darauf hingewiesen, an einem weiteren Profi-Rechner zu arbeiten. ...

Weiterlesen »