Home » iOS » Smartphone-Markt: 98,4% sind iOS oder Android

Smartphone-Markt: 98,4% sind iOS oder Android

Der Smartphone-Markt teilt sich im Grunde genommen in zwei Plattformen auf – die eine heißt Android, die andere iOS, alles andere läuft unter ferner liefen. Denn Android und iOS haben zusammen einen Marktanteil von 98,4% gehabt im vierten Quartal 2015.

Die Marktforscher von Gartner haben ihre neusten Zahlen veröffentlicht und sind dabei unter anderem näher auf die verwendeten Betriebssysteme eingegangen. Im vierten Quartal 2015 wurden 325,4 Millionen Android-Smartphones verkauft und wie Apple aus seinen Quartalszahlen mitteilte, 71,5 Millionen iPhones. Für Android bedeutet das bei einem Gesamtabsatz von 403,11 Millionen Smartphones einen Marktanteil von 80,7%, Apple kommt auf 17,7%.

Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass die beiden Plattformen zusammen weltweit 98,4% aller Smartphones halten. Die anderen mobilen Betriebssysteme erfreuen sich weniger Beliebtheit – und vor allem immer weniger. Denn im gleichen Quartal 2014 konnten sowohl mehr Windows-Phones als auch mehr BlackBerry-Smartphones verkauft werden.

Windows beim Rest am stärksten

Auf Platz 3 liegt Windows in der Statistik. Die Redmonder konnten 4,4 Millionen verkaufte Smartphones mit ihrem Betriebssystem bestücken, was 1,1% Marktanteil entspricht. Im Vorjahr waren es noch 10,4 Millionen Stück bei 2,8%. BlackBerry konnte nicht einmal die Marke von einer Million Smartphones überbrücken, bei 906.900 Geräten hörte der Zähler auf. Das sind 0,2% am Gesamtvolumen. Andere Smartphone-Plattformen liefen in ähnlichen Regionen, 887.300 Geräte – und damit ebenfalls 0,2%, wurden abgesetzt.


Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy