Home » News » Geld verdienen mit dem Smartphone: Links teilen über WhatsApp

Geld verdienen mit dem Smartphone: Links teilen über WhatsApp

Es klingt beinahe zu schön, um wahr zu sein. Mit einer Tätigkeit, der man ohnehin nachgehen würde, Geld verdienen. Das ist tatsächlich möglich, denn ob man es glaubt oder nicht, es gibt Unternehmen, die auf virales Marketing setzen – egal, wo es herkommt.

whatsappcash

Link teilen und Geld verdienen

Früher einmal hat WhatsApp Geld gekostet, mittlerweile nicht mehr und jetzt kann es sogar Geld bringen. Virales Marketing ist das Zauberwort und das, was Advertiser heutzutage wünschen. Eine gute Idee vorausgesetzt, kann sich ein Video oder eine Webseite schnell verselbstständigen. Nutzer teilen die Videos oder Links mit ihren Freunden auf Facebook, Twitter oder WhatsApp, die Marke wird bekannter. Aber irgendwo muss der Stein des Anstoßes ja herkommen.

Geld verdienen mit Smartphone ist dabei eine Idee, die dabei helfen soll, ein Video oder einen Link viral gehen zu lassen. Die Idee ist, dass ein Nutzer dafür entlohnt wird, wenn er einen Link mit seinen Freunden teilt. Wenn diese dann die Genialität erkennen und es ihrerseits für würdig halten, es zu teilen, entsteht ein Schneeballeffekt. Denn jeder kennt irgendjemand, der irgendjemand kennt und die Schnittmengen sind meist nicht besonders groß. Nach jeder Ebene werden es also mehr Personen, die erreicht werden können und genau das ist der Trick bei viralem Marketing.

Virales Marketing lohnt sich für den Auftraggeber

Für den Auftraggeber ist das virale Marketing eine tolle Sache. Mit nur einer Idee (und deren Umsetzung) kann er, die entsprechende Resonanz vorausgesetzt, mit sehr günstigen Mitteln für viel Aufsehen sorgen. Die Werkzeuge dafür sind zumeist kostenlos. Man stelle sich ein Video vor. Dieses muss im Grunde genommen nur auf einer geeigneten Plattform wie YouTube veröffentlicht werden und kann fortan von jedem angeschaut werden, der sich dafür interessiert.

Allerdings kommen viele auf die Idee die potenzielle Reichweite durch die Plattform auszunutzen. Je mehr es versuchen, umso stärker geht der Einzelne unter. Deshalb kann es sinnvoll sein, einen Startimpuls zu geben. Damit sich das auch für den Nutzer lohnt, kann man ihm das Geld verdienen mit Handy anbieten. Der Vorteil steckt aber darin, dass sich die Kunde von alleine im Netz verbreitet, anstatt dass man mit einem hohen Budget planen muss, um im Fernsehen oder in Banner-Anzeigen zu erscheinen. Gleichzeitig hat die erreichte Zielgruppe eine gewisse Relevanz für den Auftraggeber, was virale Kampagnen, wenn sie erfolgreich sind, zu einer lohnenden Strategie machen.

WhatsApp ist dabei jedoch nur eine Plattform, auf der der Content geteilt werden kann. Soziale Netzwerke für derlei Späße gibt es reichlich. Auch hier gilt: Am besten geeignet sind diejenigen, die den meisten Zulauf verbuchen können. Hierzulande sind das eben WhatsApp, aber auch Facebook, Instagram und Twitter.

Geld verdienen mit dem Smartphone: Links teilen über WhatsApp
4.33 (86.67%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.