Home » iPhone 5, iPhone 6 und iPhone 6 Plus mit Vertrag: Kaufberatung und Tipps

iPhone 5, iPhone 6 und iPhone 6 Plus mit Vertrag: Kaufberatung und Tipps

Die Entscheidung, ob man sich das Apple iPhone mit Vertrag kauft oder das iPhone ohne Vertrag erwirbt, fällt vielen Käufern nicht leicht. Auf dem ersten Blick dürfte das doch aber nicht so kompliziert sein eine geeignete Wahl zu treffen oder? Diese Frage müssen wir jedoch mit einem ganz klaren Nein beantworten. Dank der breiten Angebotspalette lukrativer iPhone Verträge ist es gar nicht so einfach sich gegen einen Laufzeitvertrag zu entscheiden. Das ist von mehreren Faktoren abhängig, die wir euch im Verlauf dieses Ratgebers einmal aufzeigen möchten.

iPhone 5s iPhone 5c

Das Apple iPhone

Das erste Apple iPhone wurde im Jahr 2007 von dem ehemaligen Apple Chef und Mitgründer Steve Jobs präsentiert und gelang alsbald auch in den Verkauf. Das besondere an dem Apple iPhone war zur damaligen Zeit, dass komplett auf eine physische Tastatur verzichtet wurde. Zunächst erntete Apple dafür unter anderem aus der Nokia-Chefetage Spot und Gelächter. Es dauerte jedoch nicht lange, bis sich das Blatt wendete, die iPhone Verkaufszahlen empor schossen und die Smartphone-Ära begann. Apple bewies somit auch bei der Einführung des iPhones, samt App Store, der wenig später folgte, ein empfindliches Näschen dafür, was der Konsument von heute und auch von morgen braucht.

iPhone 5s im Video

Welcher iPhone Vertrag passt zu mir?

Zu Beginn der iPhone Geschichte hatte man als Verbraucher keine andere Wahl als das iPhone mit einem Telekomvertrag zu erwerben. Das war dem geschuldet, da Apple der Telekom ein Exklusiv-Verkaufsrecht in Deutschland einräumte. Das Telekom Monopol stieß vielen potentiellen Käufern sauer auf, schließlich waren die Preise damals auch ziemlich gepfeffert. Als das Exklusiv-Recht der Telekom im Oktober 2010 auslief, wappneten sich die restlichen Mobilfunk-Anbieter für den iPhone Verkaufsstart. Es kam Bewegung ins Spiel. Die Angebote stiegen, die Preise purzelten und der Nutzer hat nun die Auswahl zwischen vielen Vertragsleistungen, die auf nahezu jeden Typ Smartphone Nutzer zugeschnitten sind. Auch das neue iPhone 6 gibt es bei anderen Anbietern, z.B. bei Vodafone oder 02.

Wenn ihr euch also für den Erwerb eines iPhones mit Vertrag entschieden habt, solltet ihr zunächst hinterfragen welche Leistungen ihr zu welchen Konditionen nutzen wollt. Da ein Smartphone ohne mobiles Internet kaum zu gebrauchen ist, lohnt es sich auf jeden Fall eine Internetflat mit zu buchen. Gewöhnlich ist eine mobile Internetflat in nahezu jedem noch so kleinen Smartphone-Vertrag mit dabei.

Dank einer Internetflat könnt ihr unter anderem den kostenlosen iMessages Service nutzen und gratis Nachrichten, Bilder und Videos an eure Freunde versenden. Da der Dienst jedoch nur von iPhone zu iPhone möglich ist, können eure Android Freunde ebenfalls kostenlos über einen der ebenfalls gratis angebotenen Messenger aus dem App Store über alle Neuigkeiten unterrichtet werden. Eine Internetflat, zahlt sich somit in jedem Fall aus. Es werden kaum noch SMS versendet, so dass man als Durchschnittsnutzer kaum noch eine SMS Flatrate benötigt. In der Regel reicht ein gut geschnürtes SMS Bundle für den monatlichen Verbrauch aus.

Es gibt jedoch auch noch den Retro-Nutzer, der eher SMS versendet und auch noch viel Telefoniert. Hier dürfte die Wahl dann auf einen Mobilfunkvertrag fallen, der eine Telefon-Flat und SMS Flat beinhaltet. In der Regel wird man hier bei Vodafone und auch Base, sowie O2 für einen schmalen Euro schon fündig. Das Internetvolumen ist dann jedoch auf das Minimum (300 MB in der Regel) beschränkt.

iPhone 5s Power Clip

iPhone 5s, iPhone 6 und iPhone 6 Plus mit Vertrag bei der Telekom

Das aktuelle Spitzensmartphone aus dem Hause Apple sowie die etwas älteren Modelle sind nach wie vor bei der Telekom im Angebot. Dabei kann man aus dem breiten Spektrum der Complete Mobile Angebote und den neuen Magenta-Tarifen schöpfen. Bei der Telekom erhält man Spitzen-D-Netz Qualität und auch die Option das neue LTE Highspeed-Internet buchen zu können. iPhone 5 Kunden sind dabei allein auf die Telekom angewiesen, während Apple bei dem iPhone 5s auf weitere Frequenzbänder setzt, so dass auch ein Tarif bei Vodafone oder O2 beispielsweise in Frage kommen würde. Die Telekom ist im Vergleich zu der Konkurrenz recht teuer. Wer das iPhone mit Vertrag bei der Telekom online bestellt, der spart monatlich 10 Prozent auf die Abrechnung. Immerhin!

Sehr beliebt bei den iPhone Nutzern ist daher unter anderem die Angebotspalette von Vodafone. Als Spitzenkandidat entpuppt sich jedes Mal aufs neuste der Vodafone Red M Tarif. Hier ist ein gesunder Mix aus ausreichendem Datenvolumen für mobiles Internet, eine Telefon- und SMS-Flat enthalten. Während die Telekom den anspruchsvollen Nutzer anspricht, erfüllt Vodafone die Wünsche der breiteren Smartphone-Nutzer-Masse und führt unter anderem auch lukrative Vergünstigungen für junge Leute, Studenten, Schüler und Menschen mit Behinderungen. Auch Vodafone räumt bei Online-Bestellung einen Rabatt in Höhe von 10 Prozent auf die monatliche Handyrechnung ein.

iPhone 5c Clip

iPhone 5 mit Vertrag: Rabatte, Angebote und Specials

Die einzelnen Angebote der großen deutschen Mobilfunkanbieter sind relativ starr und kaum mit größeren Preisgefällen verfügbar. Es lohnt sich daher auch auf Angebote von Portalen zurück zu greifen, die im Sinne der Verbraucherfreundlichkeit passende und teilweise sogar unschlagbare Angebote heraussuchen und diese zeitlich begrenzt anbieten. Ein sehr prominenter Anbieter ist dabei das Sparhandy Portal. Dank cleverer Kombination aus einzelnen Leistungen und Hardware-Angeboten kann man hier unter anderem das neueste Apple iPhone 5s mit Vertrag erwerben ohne Bauchweh haben zu müssen. Sparhandy listet alle Deal-Konditionen sauber auf und sorgt für eine reibungslose Abwicklung zwischen den Käufern und den Mobilfunkanbietern.

Fazit

Der Kauf eines iPhones mit Vertrag sollte wohl überlegt sein. Stellt euch daher zunächst die Frage, was ihr mit dem Smartphone in Zukunft alles vor habt und informiert euch über die möglichen App Angebote, die euch beim Einsparen von Kosten helfen. Prinzipiell lohnt sich der Vergleich der einzelnen Angebote der Mobilfunkbetreiber. Je nachdem welche Vorlieben ihr habt und wie das Budget ausfällt ist für jeden prinzipiell etwas dabei. In der Regel gilt jedenfalls das Kredo, dass man beim Online-Kauf am meisten spart. Die Telekom und auch Vodafone räumen den Kunden, die online ihren iPhone Vertrag abschließen schon einmal einen monatlichen Rabatt von 10 Prozent ein.

Wesentlich günstiger geht es allerdings bei alternativen Angeboten, wie sie etwa Sparhandy regelmäßig listet. Hier stimmt bei den Tages-Deals nicht nur der Preis für die Vertragsleistung sondern oftmals auch der Preis für das iPhone. Ihr solltet dabei stets im Auge behalten, welche effektiven Kosten ihr innerhalb der üblichen Vertragslaufzeit von zwei Jahren habt. Die Summe die unterm Strich rauskommt, sollte dann mit den Angeboten anderer Anbieter verglichen werden. Als Messlatte für das iPhone gilt stets der Kurs, den Apple für das iPhone ohne Vertrag im Apple Online Store verlangt.

 

iPhone 5, iPhone 6 und iPhone 6 Plus mit Vertrag: Kaufberatung und Tipps
4.16 (83.16%) 19 Artikel bewerten