Home » Apple Watch

Apple Watch: Gerüchte, Infos, Fotos, Design & Release Termin

Direkt zu den Apple Watch News springen

Die Spekulationen zur Apple-Smartwatch iWatch kursieren bereits seit vielen Monaten. Noch immer ist jedoch kein Modell offiziell von Apple enthüllt worden. Dennoch gilt ein baldiges Release als so gut wie sicher. Lest euch hier alle aktuellen News zum Thema iWatch durch und bleibt stets auf dem Laufenden, was das nächste große Highlight von Apple angeht.

iWatch

Entwicklung der Apple iWatch wurde bereits bestätigt

Gerüchten zufolge stellte Apple bereits Anfang 2013 ein Team mit mehr als 100 Mitarbeitern zusammen, die für die Entwicklung der iWatch zuständig sind. Dies berichtete mit dem Wall Street Journal eine äußerst renommierte Quelle, der ein gewisses Vertrauen zugesprochen werden kann. Zudem liegt es nah, dass Apple an einer eigenen Smartwatch tüftelt, da bereits der Markenname iWatch in zahlreichen Ländern der Erde geschützt wurde. Ein Marktstart würde insofern kein Problem darstellen. Vor allem in Hinblick auf die vielen verschiedenen Geräte der direkten Konkurrenz Samsung, LG und Sony würde Apple somit erstmals eine Alternative zur Verfügung stellen, die möglicherweise diesen Modellen in einigen relevanten Punkten überlegen ist und den Kauf einer solchen Smartwatch überhaupt erst rechtfertigt.

Wie wird die iWatch aussehen?

Bei nahezu allen Produkten und technischen Geräten, die Apple auf den Markt bringt, sorgt der angesehene britische Designchef Jony Ive mit seinen Entwürfen für das finale Design. Aufgrund seiner Linie sind bereits einige differenzierte Vermutungen bekannt, wie das Design der iWatch womöglich realisiert werden könnte. Apple CEO Tim Cook bestätigte des Weiteren bereits in einem Interview, dass die das Design und die Form eines sogenannten Wearables extrem wichtig sei, denn die Nutzer tragen die Smartwatch bekanntlich mehrere Stunden am Tag am Arm. Ein schlecht aussehenden Gerät bietet sich demzufolge überhaupt nicht an. Allerdings wird Apple das Rad wohl nicht neu erfinden können und sich an Designs der Konkurrenten orientieren. Fraglich ist zum aktuellen Zeitpunkt jedoch, ob die iWatch eher der Optik einer klassischen Armbanduhr nahekommt oder eher wie das Nike FuelBand aussieht. Beide Konzepte gelten als realistisch, wobei natürlich über die Auswahl der verwendeten Materialien eine wichtige Rolle spielt.

iWatch Konzept

Das Display der iWatch

Der Bildschirm stellt den zentralen Punkt der iWatch dar, mit dem ebenso ein Großteil der Bedienung realisiert wird, denn Apple wird aller Voraussicht nach auf ein Touchscreen-Display setzen. In der Diagonale könnte dieser Bildschirm 1,5 bis 2-Zoll groß sein und somit ausreichend Informationen auf dem Handgelenk darstellen. Auf dem Bildschirm könnten die bekannten Icons aus iOS zu sehen sein. Hierbei ist aufgrund des Touchscreen-Displays eine bequeme Bedienung mit dem Finger möglich. Ob Apple jedoch ebenso auf eine spezielle Version von iOS bei der iWatch setzen wird, ist noch nicht sicher. Als sehr wahrscheinlich gilt die Verwendung eines für die Smartwatch entwickelten Betriebssystems, das im Detail auf die Größe des Bildschirms ausgerichtet ist. Laut den aktuellen Konzepten zum spekulierten Design der Apple-Smartphone ist ein längliches Display wohl sehr beliebt. Hier könnte eine Reihe der App-Icons für verschiedene Applikationen dargestellt werden, wobei das Wischen eine weitere Anordnung der Apps zeigt. Absatz einer länglichen Form aber ebenso möglich, dass der Hersteller auf ein rundes oder gar quadratisches Display setzt. Der Bildschirm der iWatch könnte zudem mithilfe von Saphirglas geschützt werden. Dieses spezielle Material, dem Apple seit Jahren, würde für einen robusten Schutz sorgen. Möglicherweise könnte das Saphirglas ebenso als Material für das Chassis dienen. In einem solchen Fall ist jedoch mit einem sehr hohen Verkaufspreis zu rechnen. Die direkten Konkurrenten Sony, Samsung und LG verkaufen ihre Modelle derzeit rund 200 Euro aufwärts. Betrachtet man die üblichen Preisgestaltungen von Apple, so ist auf keinen Fall mit einem günstigeren Preis im finalen Verkauf zu rechnen. Wie der Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities jedoch vor einigen Monaten behauptete, arbeitet Apple des Weiteren an einer speziellen luxuriösen Version der iWatch, die womöglich mehrere Tausend Dollar kosten wird.

Potenzielle technische Spezifikationen der iWatch

  • 1,5 bis 2-Zoll großes Display
  • A7 Chip Dual Core
  • Spezielle iOS 7 Version
  • Sprachunterstützung mit Siri
  • Integrierter Lautsprecher
  • Touch-Bedienung über den Bildschirm

Mögliche Features der Apple iWatch

Selbstverständlich Apple mit einigen tollen Funktionen dafür sorgen, dass genügend Gründe dafür sprechen, die iWatch zu kaufen. Im Fokus steht dabei vor allem die Option als zweiter Bildschirm am Handgelenk des iPhones. Eine Verbindung mit dem Smartphone und der iWatch gilt als realistisch und könnte dafür sorgen, dass beispielsweise eingehende Anrufe auf dem Display am Arm angezeigt werden. Gleiches gilt für viele weitere Informationen, wie unter anderem die aktuell abgespielte Musik sowie potenziell eingehende E-Mails. Neben diesen klassischen Funktionen einer Smartwatch könnte sich zudem vor anderen Konkurrenzmodellen unterscheiden, wenn Fitness- und Gesundheitsfeatures integriert werden. Ein Schrittzähler oder auch ein Pulsmesser kann für zahlreiche Nutzer von Interesse sein. Spekuliert wird dies zudem aufgrund der Existenz der neuen Applikationen Health und HealthKit, die Apple zur letzten Keynote der Entwicklermesse WWDC präsentierte.

iWatch Design

Wann wird die iWatch auf den Markt kommen?

Laut den aktuellen kursierenden Gerüchten rund um die Smartwatch von Apple gilt es als sicher, dass die iWatch noch in diesem Jahr veröffentlicht wird. Gerüchten zufolge soll eine besondere Veranstaltung im Oktober 2014 stattfinden, wobei die Smartwatch der Öffentlichkeit präsentiert wird. Möglicherweise handelt es sich hierbei um die Keynote, zu der auch die Enthüllung vom iPhone 6 gemeinsam mit iOS 8 erfolgt. Denkbar wäre jedoch ebenso eine gesonderte Vorstellung, um den Fokus auf das wichtige neue Produkt im Sortiment von Apple geben zu können.

Alle aktuellen Apple Watch Newsmeldungen im Überblick



Apple Watch rettet Reddit-User das Leben

Herzrasen icon

Auf Reddit berichtete der User ClockworkWXVII davon, dass ihm seine Apple Watch das Leben rettete, indem sie eine ungewöhnliche Herzfrequenz erkannt, gefolgt von eine hohen Herzfrequenzrate. Apple Watch rettet Reddit-User das Leben 4.23 (84.62%) 13 Artikel bewerten

Weiterlesen »

IDC: Apple Watch bleibt auf Smartwatch-Markt führend

applewatchseries2-wasser

Nach einer aktuellen Analyse der Marktforschungsfirma IDC wird der Wearale-Markt im Jahr 2019 um 15,3 Prozent auf weltweit 198,5 Millionen Einheiten wachsen. Im Jahr 2023 sollen es 279 Millionen sein. Die Smartwatches werden dieses Jahr einen Anteil von 45,6 Prozent bei den Wearables haben und bis 2023 auf 47,1 Prozent klettern. Die Apple Watch wird weiterhin führend sein, wie die ...

Weiterlesen »

Standford Medicine veröffentlicht Apple Herz-Studie

Herzrasen icon

Der Medizinbereich der Stanford University, Stanford Medicine, hat die Ergebnisse der Apple Herz-Studie veröffentlicht, die über 400.000 Teilnehmer aus 50 Staaten zählte. Apple und die Universität erstellten die interessante Studie, um die Benachrichtigung der Apple Watch bezüglich eines unregelmäßigen Rhythmus beim Herzen auszuwerten. Standford Medicine veröffentlicht Apple Herz-Studie 4.06 (81.11%) 18 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Apple Watch bei Smartwatches weiterhin führend

Apple Watch Series 2, Bild: Apple

Nach einer aktuellen Analyse der Marktforschungsfirma Strategy Analytics sind im Jahr 2018 weltweit 45 Millionen Smartwatches verkauft worden und entspricht einer Absatzsteigerung von 54 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Apple blieb hier der führende Anbieter und doch konnten die Konkurrenten ihre Marktanteile deutlich erhöhen. Apple Watch bei Smartwatches weiterhin führend 3.67 (73.33%) 3 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Apple patentiert biegsames Display-Design: Flexible Apple Watch?

wearables-soar-in-q2-2015-as-apple-watch-aims-for-the-top-image-cultofandroidcomwp-contentuploads201505apple-watch-6_1

Der iPhone-Konzern hat sich ein flexibles Display-Design patentieren lassen und arbeitet mit MicroLED-Technik. Das Patent nennt sich “Display Module and System Applications” und könnte für eine neue Apple Watch eingesetzt werden. Apple patentiert biegsames Display-Design: Flexible Apple Watch? 3.82 (76.36%) 22 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Apple Watch Series 5 soll Keramikgehäuse haben

Apple Watch

Der wohl informierte Ming-Chi Kuo hat bezüglich der Apple Watch Series 5 ein paar Infos ausgeplaudert. Die Smartwatch der fünften Generation des iPhone-Konzerns soll ein stabiles kratzfestes und schickes Gehäuse aus Vollkeramik besitzen, berichtete MacRumors kürzlich. Apple Watch Series 5 soll Keramikgehäuse haben 3.91 (78.18%) 11 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Apple Watch: Apple verhandelt mit US-Krankenversicherungen

Apple Watch Series 2, Bild: Apple

Wie der US-Nachrichtensender CNBC berichtet, verhandelt Apple momentan mit einer Reihe von Krankenversicherungen in den USA über die Gewährung von Zuschüssen für die Smartwatch Apple Watch. Die smarte Armbanduhr sollen zum Beispiel ältere Personen ab 65 Jahrem bekommen, die zu einer Risikogruppe von Herzerkrankungen gehören. Apple Watch: Apple verhandelt mit US-Krankenversicherungen 4.14 (82.86%) 14 Artikel bewerten

Weiterlesen »

USA: Smartwatch-Verkäufe steigen, Gesundheitsfeatures besonders beliebt

Mit der Apple Watch Series 4, die im Rahmen des „Special Event“ im September diesen Jahres vorgestellt wurde, hat es Apple aus Sicht vieler Experten einmal mehr geschafft neue Maßstäbe im Bereich der Smartwatches zu setzen. Neuen Analysen und Schätzungen zufolge sollen sich der Markt in den USA auch im nächsten Jahr weiterhin im Aufschwung befinden. Besonders beliebt sind dabei ...

Weiterlesen »

Sparkasse erklärt Schwierigkeiten mit Apple Pay

Seit wenigen Tagen ist es nun soweit: Auch in Deutschland ist der Bezahldienst Apple Pay nun offiziell verfügbar. Das gilt aktuell jedoch nur für die Kunden bestimmter Banken, die bereits zum Start mit an Board sind. Die Sparkasse zählt bislang nicht zu den teilnehmenden Finanzdienstleistern – und erklärt nun ihren Standpunkt zum Thema Apple Pay.  Lange mussten Apple-Kunden in Deutschland ...

Weiterlesen »

Apple Watch mit eSIM-Nutzung: Nun auch für O2-Kunden verfügbar

Nachdem Kunden der Telekom und von Vodafone schon seit längerer Zeit die Möglichkeit haben das eSIM-Feature zu nutzen war es am 21. November schließlich auch für die Vertragspartner von O2 und Blau soweit. Direkt nach dem Start war die Nutzung zunächst einmal jedoch stark eingeschränkt. Nun können jedoch auch Kunden von O2 ihre Apple Watch mit LTE in Kombination mit ...

Weiterlesen »