Home » iPad » Analyse: Die Einladung zur iPad-Keynote unter dem Mikroskop

Analyse: Die Einladung zur iPad-Keynote unter dem Mikroskop

Wir alle haben darauf gewartet, und Apple hat uns bis zum letzten Moment warten lassen. Doch jetzt ist es offiziell: Am Mittwoch kommender Woche wird Apple das neue iPad vorstellen. Die Einladungen wurden versandt, und wie immer brodelt die Gerüchteküche so kurz vor der Keynote noch einmal über. Die Kollegen von Cult of Mac (engl.) haben die Einladung zur Keynote ganz genau untersucht und bis ins letzte Detail analysiert.

 

Hier die Übersetzung der wichtigsten Punkte,  die Cult of Mac aus der Einladung herausgelesen hat:

  • Die Wassertropfen auf dem Display weisen auf ein wasserdichtes Design hin.
  • Gerüchte über Verwendung des Retinadisplays sind falsch, da die Icons nicht scharf genug dargestellt sind.
  • Es wird ein schwarzes iPad gezeigt, was bedeutet, dass es kein weißes Modell geben wird.
  • Der leere Homescreen deutet auf das Fehlen vorinstallierter Apps hin.
  • Die runden Ecken des Bildes deuten auf ein abgerundetes Design hin.
  • Der Schatten unter dem iPad bestätigt die Gerüchte über ein dickeres Design.
  • Diverse Hinweise in der Einladung bestätigen, dass Apple das kommende iPad-Modell iPad 3 taufen wird.
  • Die Bronze-Schattierung am Übergang von Vorder- zur Rückseite deuten auf farbige Rückseiten hin, die schwarze Kante jedoch widerspricht dem und deutet auf eine Glasrückseite wie beim iPhone 4 und 4s hin.
Die Interpretationen sind teilweise sehr an den Haaren  herbeigezogen und bringen einige neue Gerüchte in Umlauf, wie beispielsweise die farbige Rückseite. Es ist allerdings unwahrscheinlich, dass das neue iPad den Interpretationen von Cult of Mac in vollem Umfang entsprechen wird. Wahrscheinlich werden einige der Vermutungen zutreffen, aber andere sind wohl lediglich eine Überinterpretation. Genaueres werden wir erst Mittwoch nächste Woche erfahren. Aber seien wir ehrlich: Bis dahin macht es Spaß, zu spekulieren.
Welche Features bzw. Designgedanken haltet ihr für zutreffend?
Analyse: Die Einladung zur iPad-Keynote unter dem Mikroskop
4.29 (85.71%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


12 Kommentare

  1. Ihr habt aber schon die Ironie in dem Originalbeitrag von Cult of Mac verstanden, oder?

  2. Durchaus. Aber das würde mir den Spaß nehmen, zu sehen, wie ernst man solche Kommentare nimmt. Genau das gleiche Ziel verfolgt ja auch der Originalbeitrag. Jetzt hast du mich natürlich verraten…
    Mal im Ernst: Ich konnte dem ganzen Gerüchterühren noch nie viel abgewinnen. Und wenn man sich mal die Kommentare unter dem Originalartikel anschaut, dann sieht man auch warum…

  3. Lieber Alex,

    ich hoffe, Du weißt schon, dass das Bild der Kollegen von Cult of Mac als Witz gedacht ist. Ich muste zumindest ziemlich lachen…..

  4. Abwarten und Tee trinken :-P

  5. Oh man das geht ja mal gar nicht. Ich weiß das es nicht ernst gemeint ist. Aber für einige Interpretationen braucht es echt ne Menge Phantasie. Für mich ist die höhere Auflösung und ein besserer Prozessor sicher. Bleibt nur die Frage ob es der A6 oder A5X ist.

  6. Schade eigentlich…ich hatte tatsächlich auf ein paar Spekulationen über goldene Rückseiten gehofft. ;)

    Aber schön zu sehen, dass ihr mitdenkt.

  7. ich mein sich so einen scheiß erstmal einfallen zu lassen ist ja schon ne :D manche intepretieren echt sachen ey…

  8. Also ich vermute, dass beim IOS-Update der Wassertropfenhintergrund umprogrammiert wird… Bei Verwendung des Hintergrunds wird das Device dann wasserdicht – Apple goes outdoor ;-)

  9. Gibt es bei diesem Ratespiel etwas zu gewinnen?

  10. Warten wir doch einfach, was auf uns zukommt und freuen uns auf ein neues Highlight von Apple.

  11. Der Pförtnern zum Mitarbeietrparkplatz von Apple soll übrigens neuerdings 3 Stück Zucker in seinen Kaffee nehmen, somit deutet das an das das iPad tatsächlich die Nummer drei bekommt. Da er ebenfalls einen Schuss Milch hinein gibt wird das iPad eine Rückseite aus gefärbten Alumium in leichtem Macchiato bekommen. Seiner etwas stramm sitzenden Uniform ist zu entnehmen das das iPad 3 etwas dicker wird als das aktuelle Modell.

  12. @BlueFalcon
    Sehr guter Kommentar!
    Zum Artikelfoto
    Ein Feature wurde offenbar übersehen. Es wird wohl jeweils eine Version für Links- und Rechtshänder erscheinen. Das Bild zeigt die Version für Rechtshänder.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*