Home » Apple » Erneuter Führungswechsel bei Apple: Bob Mansfield ist kein SVP mehr, arbeitet aber weiter an speziellen Projekten

Erneuter Führungswechsel bei Apple: Bob Mansfield ist kein SVP mehr, arbeitet aber weiter an speziellen Projekten

Erst im vergangenen Jahr gab es einen größeren Umbau in Apples Führungsriege, als Scott Forstall entlassen wurde und die Verantwortung für iOS zwischen verschiedenen Managern aufgeteilt wurde. Außerdem übernahm Jonathan Ive konzernweit die Verantwortung für das Design und ist damit eine wichtige Schnittstelle zwischen der Hardware- und der Softwareabteilung sowie der uneingeschränkte kreative Kopf des Unternehmens geworden. Nun scheint eine neue Umstrukturierung stattgefunden zu haben. Wenn auch keine so umfangreiche: Bob Mansfield ist seit kurzem nicht mehr auf der Apple-Webseite als SVP gelistet.

Im letzten Jahr hieß es, dass Bob Mansfield in den Ruhestand gehen würde. Später jedoch wurde bekannt, dass er als Senior Vice President of Technologies bei Apple bleiben würde. Dies wurde angeblich nur erreicht, indem man ihm ein umfangreiches Bonuspaket anbot. Als SVP of Technologies kümmerte sich Mansfield um eine Gruppe, die für Innovationen im Bereich drahtlose Kommunikation und Semikonduktoren zuständig ist und unterstand direkt Tim Cook. Mansfield sollte bis Ende 2014 bei Apple bleiben.

Auf der Webseite von Apple taucht Mansfield nun nicht mehr als SVP auf. Google Cache jedoch erinnert sich noch. Ein Statement von Apple stand vorerst aus, allerdings gab es einen Tweet von Poornima Gupta von Reuters:

 

 

Später gab es auch ein Statement von Apple. Sprecher Steve Dowling bestätigte die bereits von Poornima Gupta verbreitete Information gegenüber AllThingsD. Mansfield war entscheidend an der Entwicklung des MacBook Air sowie aktuellen iPhone und iPad Designs beteiligt. Wir sind gespannt darauf, was die „Spezialprojekte“ sein werden. Einen Nachfolger als SVP of Technologie hat Apple noch nicht benannt.

 

(via MacRumors)

Erneuter Führungswechsel bei Apple: Bob Mansfield ist kein SVP mehr, arbeitet aber weiter an speziellen Projekten
3.83 (76.67%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Sein Spezialprojekt dürfte sein, iOS 7 wieder ansehnlich zu machen. Vielleicht klappt’s bis iOS 8.

  2. Denke eher das er nicht alles mehr machen will, als EXEC Team muss er zu den 80 Stunden Die woche auch noch 10 Dranhängen.. da bleibt dann nicht viel. Spannend ist doch aber viel mehr die Spezialprojekte, die auch Cook schon erwähnte. Spannung pur. Vieleicht hat er einfach keine Zeit mehr dafür und muss die iWatch und den iTV auf Linie bringen… und wurde deswegen aus administrative Funktionen genommen, um rein technisch zu agieren, was er wirklich in allen der letzten 5 Jahre bereits an geilen NEUERUNGEN geleistet hat. Sinnvoll, oder?

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*