Home » Sonstiges » Hacker veröffentlichen SMS von 70.000 isländischen Kunden von Vodafone

Hacker veröffentlichen SMS von 70.000 isländischen Kunden von Vodafone

In Island wurden nun die Server des Netzbetreibers Vodafone angegriffen. Unter den Daten, die von den Hackern erfasst werden konnten, befanden sich unter anderem Textnachrichten und einige intime Informationen zu den Kundenstammdaten. SMS von 77.000 Kunden wurden von den Hackern veröffentlicht.

Vodafone

Kunden von Vodafone in Island dürfen sich nicht wundern, wenn möglicherweise eigens verschickte SMS-Kurznachrichten im Web auftauchen und mit der eigenen Person in Verbindung gebracht werden können. In der vergangenen Nacht publizierten Hacker nämlich diese Details auf den Webseiten von Vodafone Island. Dies bestätigen zahlreiche Medien. Besonders pikant für die Politiker des Landes dürfte dies ebenso sein. Laut einigen Medienberichten wurden nämlich auch diese Zielgruppen nicht von den Hackern verschont.

Vodafone.is nicht erreichbar

Der Netzbetreiber Vodafone nahm nun die eigene Webseite vodafone.is vom Netz und bestätigte somit den Angriff der Hacker. Vodafone wird nun im Detail den Angriff rekonstruieren und feststellen, welche Sicherheitslücke die Hacker aufgespürt haben.

Leider ist dies nicht der erste Fall bei Vodafone. Vor gut drei Monaten gab Vodafone Deutschland bekannt, dass Hacker diverse Daten von gut zwei Millionen Kunden erfasst haben. Dazu zählten unter anderem Bank- und Kreditkartendaten. Meiner Meinung nach handelt es sich hier um krasse Attacken mit weitreichenden Folgen. Da es nun wiederholt Vodafone getroffen hat, muss man sich als Kunde die Frage stellen, ob die IT-Abteilung möglicherweise nicht in der Lage ist, die eigenen Server effizient zu sichern.

Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


7 Kommentare

  1. Telekom best :)

  2. Vielen wechseln zu Vodafone… Hauptsache billig. 19.90 für nen festnetzanschluss der alles können soll. Wenn ich einkaufen gehe zahle ich für ne Flasche Wein grad den Preis und andere erwarten im Gegenzug einen MONATLICHEN funktionierend Anschluss plus Service plus alles was in Hintergrund auch noch sauber laufen soll aber der kunde nicht mitbekommt. Ts…

  3. ich schätze du lebst hinterm mond iJonny. vodafone ist gar nicht billig.
    Leider gehöre ich zu den leuten, denen informationen von hackern geklaut wurde, kurz nach dem ich einen iphone 5 red m vertrag abgeschlosssen hatte.

  4. Nicht zu vergessen die Panne im Vodafone Shop in Kaiserslautern.
    Habe selber für Vf gearbeitet und kann nur sagen das dort weder Preis noch Leistung stimmt. Und der Kunde leider nicht mehr an erster Stelle steht so kam es mir vor.

  5. Sorry iTarek. Nein noch bin auf der Erde.. Billig meine ich mit augenscheinlich billig… Was Leistungen, die wo anders drin sind, kosten, weiß der Verbraucher garnicht, sodass es am Ende teurer wird als gedacht. Meiner Mutter wurden übrigens auch durch die Panne Daten entwendet.

  6. VodaSCHROTTfone hat wieder mal zu geschlagen!

  7. @itarek
    Dir wurden Daten geklaut ?
    Woher weißt du das ?
    Hast du von Vodafone eine Info bekommen oder woher weißt du das ?

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*